Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1288 jünger > >>|  

Push&Pull-Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung neu von Maico

(29.7.2014) Maico hat mit dem „PushPull“ ein neues dezentrales Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung vorgestellt. Es wurde gezielt mit Blick auf die Anforderungen von Bauträgern sowie der Wohnungswirtschaft entwickelt und arbeitet pärchenweise mit regenerativen Wärmetauschern.


Zwei Geräte belüften und entlüften im wechselnden Betrieb

Für eine ausgeglichene Zu- und Abluftbilanz sollten mindestens zwei bzw. eine gerade Stückzahl von PushPulls eingesetzt werden. Mit einem Regler können bis zu sechs Ge­räte angesteuert werden. Die Lüftung funktioniert nach dem Prinzip, dass ein Push­Pull-Pärchen im wechselnden Betrieb be- bzw. entlüftet:

  • Das Lüftungsgerät im Abluftbetrieb fördert die verbrauchte und feuchte Luft - z.B. aus dem Wohnzimmer - ins Freie. Die Wärmeenergie der Abluft wird dabei im Wärmetauscher gespeichert.
  •  Das korrespondierende Lüftungsgerät im Wohnzimmer befindet sich im Zuluftbetrieb und führt frische, gefilterte und vorerwärmte Luft in den Raum.

Nach 70 Sekunden wechseln die Lüftungsgeräte die Lüftungsrichtung, d.h. der Luft­strom ist jetzt entgegengesetzt. Über den verwendeten Keramik-Wärmetauscher sol­len laut Maico bis zu 90 Prozent der abgehenden Energie zurückgewonnen werden können. Weitere spezifische Merkmale des PushPull sind:

  • Die Luftförderleistung ist mit maximal 55m³/h angegeben.
  • Standardmäßig verfügen die Lüftungsgeräte über zwei G3-Filter. Optional kön­nen Feinstaubfilter M6 eingesetzt werden.
  • Der Luftaustritt nach oben soll für eine bessere Luftumwälzung sorgen und die Zugerscheinung verhindern.
  • Die elektrische Klappe verhindert das Einströmen kalter Luft, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Das korrespondierende Lüftungsgerät kann übrigens auch im Nachbarzimmer platziert werden. Ein Türlüftungsgitter ermöglicht dann die erforderliche Luftzirkulation in bei­den Räumen. Und für die Installation der Geräte sind in jedem Fall 220 mm Kernboh­rungen in den jeweiligen Außenwänden vonnöten. 

Weitere Informationen zu PushPull können per E-Mail an Maico angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)