Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0852 jünger > >>|  

MUTO, Dormas neues manuelles Schiebetürsystem

(15.5.2015; BAU-Bericht) Ein schlanker, kompakter Korpus, scharfe Kanten und ein schmaler Ausschnitt für den Logo-Clip - das entspricht der neuen Designsprache von Dorma und ist auch im MUTO-Schiebetürsystem zu finden. Mit Aluminiumoberflächen in weiß, silber und Edelstahloptik kann MUTO sich zudem praktisch jeder Innenarchitektur anpassen.


Versteckt vor den Augen des Betrachters bietet die MUTO einige technische Details, die alle auf den Komfort beim täglichen Gebrauch abzielen:

  • Die Tür kann selbstschließend sein, ohne einen Netzanschluss zu benötigen.
  • Die Verriegelung kann durch eine Fernsteuerung oder einen Wandschalter betä­tigt werden, dadurch entfällt die Notwendigkeit einer Bodenverriegelung.
  • Der Dämpfer Dormotion verlangsamt die Türflügel bei der Annäherung an die of­fene oder geschlossene Endposition und führt sie in die Endanschläge.
  • Eine Zustandsanzeige kann ebenfalls integriert werden, um eine Überwachung der Tür von einem beliebigen Ort im Gebäude zu ermöglichen.

Da sich Anforderungen an Türen jederzeit ändern können, lassen sich Dämpfer, Ver­riegelung und Zustandsanzeige im MUTO Comfort Profil von vorne zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüsten.

Mit Standardwand- sowie Deckenbefestigung und dem Einbau in Zwischendecken ist das System für eine breite Palette von Anwendungen ausgelegt.

  • MUTO Comfort mit Rollenwagen für Glas als Standard kann – mit den entspre­chenden Adaptern – ebenfalls Holzelemente tragen.
  • Andererseits können die Rollenwagen im MUTO Basic System direkt an Holzele­menten befestigt werden, während Adapter auch hier den Einsatz von Glasflü­geln ermöglichen.

Das Gewicht oder die Anzahl und die Bewegungsmuster der eingebauten Türflügel kön­nen je nach Bedarf ebenfalls variiert werden. Das Spektrum reicht dabei von schmalen Einzelflügeln von 50 kg Gewicht bis hin zu zweiseitig zu öffnenden Türen mit bis zu 150 kg Gewicht pro Flügel - dabei ist eine Synchronbewegung ebenfalls möglich. Für eine extra breite Öffnung mit wenig seitlichem Freiraum sind teleskopisch ausfahrbare Flügel eine geeignete Lösung. Im System MUTO Basic kann ein Flügel auch bis zu 200 kg wiegen.

Weitere Informationen zum MUTO Schiebetürsystem können per E-Mail an Dorma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)