Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0107 jünger > >>|  

Neue Bodenspachtel-Generation von Mapei

(26.1.2016; Domotex-Bericht) Mapei hat die Domotex genutzt, um mit Ultraplan Plus und Planitex D15 eine neue Generation an Spachtelmassen vorzustellen, die spezifisch für den deutschen Markt entwickelt wurde. 

Die gestiegenen Anforderungen an Ästhetik, Optik und Wohngesundheit erfordern Spachtelmassen mit einer Vielzahl von Eigenschaften. Sie sollen heute ...

  • leicht zu verarbeiten sein,
  • ausgezeichnet verlaufen,
  • eine glatte Oberfläche aufweisen und
  • schnell trocknen.

Kellenschläge, sichtbare Ansätze, Poren in der Oberfläche, schlechter Verlauf, geringe Festigkeiten - das alles soll sich künftig auf Anhieb vermeiden lassen. Mapei hat dazu sowohl seine Premium-Spachtelmassen auf zementärer Basis als auch seine Gips-Spachtelmassen weiter optimiert.

Spachtelmassen sind heutzutage mehr als nur Zement, Sand und Kunststoffe - ange­mischt mit Wasser. Für eine moderne Spachtelmasse ist mittlerweile die Auswahl und Kombination von bis zu 15 Rohstoffen erforderlich. Von zentraler Bedeutung sind dabei die Bindemittel. Sie bestimmen je nach Art des Zementes und/oder Gipses die Abbin­degeschwindigkeit und Endfestigkeit. Dabei wird nicht nur eine Zementart verwendet. Stattdessen kommt eine Komposition aus normal und schnell abbindenden Produkten zur Anwendung. Und bei der Zusammensetzung ist Fein-Tuning wohl unumgänglich. Zur Abstimmung und Optimierung der Bindemittel greift Mapei laut eigenem Bekunden auf umfangreiche Testreihen zurück, die auch den Einsatz eines Rasterelektronenmik­roskops und der lasergesteuerten „Mapei-Dünnfilm-Methode“ zur Messung des unge­hinderten Schwindens mit einschließen.

Weitere Informationen zu Bodenspachtelmassen à la Ultraplan Plus und Planitex D15 können per E-Mail an Mapei angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)