Baulinks > Innenausbau > Bodenaufbau > Trittschalldämmung

Bodenaufbau-Portal: Trittschalldämmung

Großformatige Fliesen auf Fermacell-Trockenestrich-Systemen (2.12.2022)
Lange Zeit als Nutzraum nur wenig beachtet, hat sich das Badezimmer in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt. Hochwertig ausgestattet bzw. eingerichtet ist aus der schlichten Nasszelle heute in vielen Wohnungen eine regelrechte Wellness-Oase geworden. weiter lesen

Schwarze Löcher für eine bessere Trittschalldämmung in Holzbauten (2.12.2022)
Selbst für modernste Holzgebäude ist Trittschall eine Herausforderung. Mit einer physikalischen Theorie aus den 1990er-Jahren und den Mitteln der Digitalisierung haben Empa-Wissenschaftler nun Bodenelemente aus Massivholzplatten entwickelt, die über akustische schwarze Löcher verfügen. weiter lesen

AirPor Zero: Estrichdämmung von JOMA mit Top-Emissionswerten (1.12.2022)
Die EPS-Dämmung des Allgäuer Dämmspezialisten JOMA kann dank opti­mier­ter Rezeptur und längerer Ablagerung zu einer guten Raum­luft­qua­lität beitragen - das bestätigt das Siegel des Sentinel Haus Instituts. weiter lesen

Verbessertes und gestrafftes „Floorrock“-Portfolio (1.12.2022)
Die Deutsche Rockwool hat ihr Sortiment im Bereich nichtbrennbarer Trittschall- und Ausgleichsdämmungen überarbeitet und neu struk­tu­riert. So wurden u.a. die dynamische Steifigkeit der Trittschall­dämm­plat­ten verbessert und die Druckfestigkeit bei den wärmedämmenden Ausgleichsplatten gesteigert. weiter lesen

Trockenschüttungen von MEHA aus Hanfschäben (15.2.2022)
Für die Ausgleichsschüttungen Mehabit, Mehapor und Mehasport ver­wendet die MEHA Dämmstoff und Handels GmbH Hanfschäben, welche aus dem holzartigen Stiel der Hanfpflanze gewonnen werden. Der eingesetzte Nutzhanf wächst in Deutschland und Frankreich ohne Pesti­zid­ein­satz. weiter lesen

Gesundheitsgeprüfte Ausgleichsschüttung aus wiederverwerteten EPS-Verpackungen (15.2.2022)
Fischer resources bietet mit Cyclepor eine Ausgleichsschüttung aus wie­der­ver­wer­teten EPS-Verpackungen an. Um dabei sicherzustellen, dass keine Schadstoffe in die Raumluft entweichen, hat das Sentinel Haus Institut das Upcycling-Produkt überprüft. weiter lesen

Selbstklebende Dämmunterlage von Thomsit für LVT- und Designbeläge (2.2.2022)
Thomsit hat mit der selbstklebenden Dämmunterlage TF 501 eine Tritt­schall­dämmung für LVT- und Design-Beläge auf den Markt gebracht, die leicht zu verarbeiten ist und sich dank geringer Aufbauhöhe insbesondere auch für Fußbodenrenovierungen anbietet. weiter lesen

Schallschutz-Holzdecke für Bürobauten von Lignatur in Zusammenarbeit mit Knauf (6.7.2021)
Die Lignatur AG hat eine neuartige Systemlösung mit hohem Schall­schutz für Geschossdecken in Bürobauten vorgestellt. Und da es in die­sem Bereich bislang keine Holzdecken mit Hohlboden und adäquaten Schallschutzwerten gab, kooperiert Lignatur mit Knauf. weiter lesen

Schallschutzplatte Norit-SP 25 will die Deckenbeschwerung leicht machen (12.5.2021)
Zur Verbesserung des Schallschutzes in Gebäuden bietet Lindner GFT die Schallschutzplatte Norit-SP 25 zusammen mit seinen Norit-Trocken­es­tri­chen an. Die Platte hat das Format 800 x 600 mm, ist 25 mm dick und wiegt ca. 18,2 kg. weiter lesen

Neue 3-in-1-Abdichtungs-, Trittschallschutz- und Entkopplungsbahn von Botament (12.5.2021)
Mit der ATE Max hat Botament eine 3-in-1-Bahn zum Einsatz unter Boden­belägen aus Fliesen und Natursteinen im Innen- und Außenbereich im Pro­gramm. Die Eigenentwicklung kombiniert die Funktionen Abdichtung, Tritt­schall­re­du­zierung und Entkopplung (ATE). weiter lesen

Bauteilschutz für Balkone und Co. in Kombination mit Trittschalldämmung (3.3.2021)
Das elastische Beschichtungssystem StoFloor Balcony Elastic EB 200 wurde von StoCretec entwickelt, um die Unterkonstruktion von Bal­ko­nen, Loggien und Laubengängen vor Wasserschäden schützen zu kön­nen. Hinzu kommt eine Trittschall-Reduzierung um 12 dB. weiter lesen

Getzners Trittschallschutz-Serie bekommt Verstärkung (2.3.2021)
Die Acoustic Floor Mat (AFM) von Getzner Werkstoffe gibt es ab Frühjahr 2021 mit verbesserten Produkteigenschaften in zwei neuen Aus­führungen: So konnte die Wirksamkeit erhöht werden, während sich die Aufbauhöhe der hochbelastbaren Trittschallschutzmatten weiter reduzieren ließ. weiter lesen

Wedi schafft mit Nonstep ProS den Spagat zwischen Schallschutz und Aufbauhöhe unter Duschboards (2.3.2021)
Wenn Duschwasser auf dem Duschboden aufprallt, bilden sich Schall­wel­len, die sich per Körperschall in angrenzenden Räumen ausbreiten können. Um dies zu verhindern, ist eine fachgerechte Entkopplung des Duschplatzes wichtig. weiter lesen

Neue Verlegeempfehlung für zusätzliche Dämmstoffe unter Fermacell-Trockenestrichelementen (2.9.2020)
James Hardie ist mit seinen Fermacell-Trockenestrichen bereits breit aufgestellt. Gleichwohl können manchmal auch zusätzliche Dämm­stoff­la­gen nötig sein - etwa zum Höhenausgleich, zur Wärmedämmung oder hinsichtlich des Trittschallschutzes. weiter lesen

3in1: Trittschallminderung, Schutz der Abdichtung und Drainage mit recyceltem Gummigranulat (3.6.2020)
Dachterrassen, Balkone und Loggien bieten Platz zum Entspannen und Genießen - insbesondere in Zeiten Pandemie-bedingter Ausgangs­be­schrän­kungen. Aber auch hier ist der Schallschutz mit Blick auf die Nachbarschaft nicht zu vernachlässigen. weiter lesen

Online-Trittschallrechner à la Rockwool (14.5.2020)
Von den Laufgeräuschen anderer Menschen gestört zu werden, kann zer­mürbend und auf Dauer sogar gesundheitsschädlich sein. Deshalb gibt es klare Anforderungen, die beim Bodenaufbau zu beachten sind. Dazu hat Rockwool seinen „Trittschall-dB-Rechner“ online gestellt. weiter lesen

Schalldämmwerte unterschiedlicher Deckenaufbauten (4.12.2019)
Schallschutz ist im Holz- und Leichtbau ein wesentlicher Aspekt, den es zu beachten gilt. Um hier bei der Entscheidungsfindung helfen zu kön­nen, hat das Kompetenzcenter Industrie von Sto einen digitalen Katalog von Deckenaufbauten im Holzbau online gestellt. weiter lesen

Schöck informiert über die erhöhten Schallschutzanforderungen der geplanten DIN 4109-5 (28.11.2019)
Die geforderten Norm-Trittschallpegel an den erhöhten Schallschutz ändern sich. Der als Entwurf vorliegende Teil 5 der DIN 4109 definiert die erhöhten Anforderungen an den Schallschutz im Hochbau. Ins­be­son­dere die Werte zur Trittschalldämmung an Treppen in Doppel- und Reihenhäusern sollen sich signifikant verschärfen. weiter lesen

Trittschallberechnung für Holztreppen (8.11.2018)
Insbesondere in Doppel- und Reihenhäusern kann man mitunter deutl­ich hören, ob jemand in der Nachbarwohnung die Treppe nutzt. Das „Ge­tram­pel“ von nebenan birgt erhebliches nachbarschaftliches Kon­flikt­po­ten­zial, das mitunter auch Gerichte beschäftigt. weiter lesen

Neuartige Ausgleichsschüttung von BSW auch als massenerhöhende Bodenschicht verwendbar (3.11.2018)
Die BSW GmbH hat mit Regupur comfort S1 eine gebundene, voll­stän­dig wasserfreie Ausgleichsschüttung vorgestellt, die innerhalb von sechs Stun­den begehbar und innerhalb von 24 Stunden voll belastbar ist. weiter lesen

Neues trittschalldämmendes Bodensystem mit Verlaufbeschichtung von Arturo (16.8.2018)
Arturo Unique Flooring, eine Marke der Uzin Utz AG, bringt in Kooperation mit der Unifloor Bodensystem GmbH neue trittschallreduzierende PU-Bo­den­sys­teme auf den Markt. weiter lesen

Normgerechte Schallreduzierung in Duschen - aufbereitet für eine Planungsgrundlage von Schlüter-Systems (2.8.2018)
Beim Duschen entstehen unvermeidbar Geräusche - angefangen beim Was­ser, das auf die Oberfläche aufprallt, über das Begehen der Dusch­fläche bis zum Abstellen einer Shampoo-Flasche. Diese Geräusche er­zeu­gen sowohl Luftschall als auch Körperschall. weiter lesen

IsoBouw beteiligt sich mit seinem emissionsarmen Fußbodenaufbau bei My Future Office (30.1.2018)
Bei My Future Office geht es um den Bau und die Ausstattung gesün­de­rer Bürogebäude. Die in solchen Gebäuden arbeitenden Menschen sol­len sich wohlfühlen und weniger Fehltage durch Krankheiten aufweisen. weiter lesen

Neues RAL Gütezeichen für Wärmedämmstoffe aus gebundenen EPS-Schüttungen (BEPS) (16.1.2018)
Ob nun zur Wärmedämmung von Geschossdecken und Dächern oder als Trittschalldämmung: Das RAL Gütezeichen „Wärmedämmstoffe aus gebun­denen EPS-Schüttungen - BEPS“ steht für Dämmstoffe, die frei von HBCD sind und regelmäßigen Eigen- und Fremdüberwachungen unterliegen. weiter lesen

Trittschalldämmung mit neuen Glaswolle-Produkten von Knauf Insulation (18.7.2017)
Knauf Insulation bietet seit Juni zwei Trittschall-Dämmplatten aus Glas­wolle zur Lösung anspruchsvoller, schalltechnischer Anforderungen im Hochbau an - gepaart mit einer vergleichsweise geringen Dämmstoff­dicke und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. weiter lesen

Saint-Gobain Weber erweitert sein schlankes weber.floor-Trittschalldämmsystem (13.3.2017)
Das Trittschalldämmsystem weber.floor acoustic 40 eignet sich von der Rolle für Neubau und Bestand. Mit einer Mindestaufbauhöhe von 40 mm ist es vergleichsweise schlank, zudem verspricht es überdurch­schnitt­liche Schallschutzwerte. weiter lesen

Schlanke Fußbodensysteme mit integrierter Vakuumdämmung (VIP) (13.3.2017)
Bausituationen, bei denen Planer möglichst gering aufbauende Fuß­böden suchen, gibt es viele. Darum hat Variotec besonders schlanke Fußboden­auf­bauten auf Basis von Vakuumisolationspaneelen (VIP) für innen und außen entwickelt und prüfen lassen. weiter lesen

Von 4 auf 17 dB: Purline Bioboden Rollenware mit integrierter Trittschall-Dämmmatte (26.1.2016)
Windmöller hat sein Wineo Purline-Sortiment erweitert und stattet die Rollenware jetzt optional mit einer zusätzlichen Trittschall-Dämmmatte aus. Damit rea­giert der Hersteller laut eigenen Angaben auf die vielfach formulierte Nach­frage einer erhöhten Trittschallreduzierung.  weiter lesen

Selitpro 2,2 mm: Neue Fußboden-Unterlage mit hybridem Aufbau incl. Dampfbremse (24.11.2015)
Mit der Selitpro 2,2 mm AquaStop hat Selit eine neue Verlegeunterlage mit zweischichtigem Schaumaufbau (TwinFoam) vorgestellt. Und mit „easy lay“, „easy click“ und „easy cut“ will die Unterlage auch Unge­üb­ten eine problemlose Verarbeitung ermöglichen. weiter lesen

Trocken, sauber, schnell - verspricht der entkoppelnde Unterboden Uzin RenoTop PLUS (20.2.2015)
Fußbodenrenovierungen erfolgen zumeist in bewohnten bzw. genutzten Räumen, und deshalb sollte der Einbau eines entkoppelnden Unterbo­dens den Endverbraucher möglichst wenig stören - so wie es das neue Sytem Uzin Reno­Top PLUS zu leisten verspricht. weiter lesen

6 mm dicke Trittschall-Dämmung mit Brief und Siegel (3.7.2014)
Estrichleger, die ihren Kunden konkrete Trittschall dämmende Eigenschaf­ten zusichern, kommen nicht umhin, mit geprüften Materialien zu arbeiten. Hinter solchen allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen (abZ) verbirgt sich ein aufwendiges System von Prüfungen und Qualitätskontrollen. weiter lesen

Schallschutzset für bodenebene Duschsysteme neu von Poresta (16.4.2014)
Poresta hat auf der SHK 2014 ein neues Schallschutzset für boden­ebene Duschplatzlösungen vorgestellt. Der bisher eingesetzte Estrich­sockel ent­fällt dabei und wird durch den Einbau einer Wabenkernplatte ersetzt, die mit einer Schüttung gefüllt wird. weiter lesen

Fuchs-Treppen reduziert mit Sylomer-Wandankern und -Sockel­elementen Trittschall (15.10.2013)
Zur Verbesserung des Trittschallschutzes bei Leichtbautreppen hat Fuchs-Treppen Wandanker und Sockelelemente aus Sylomer entwi­ckelt. Selbst bei den besonders problematischen tiefen Frequenzen soll damit eine wirk­same Verbesserung erreicht werden. weiter lesen

Nachwachsend statt petrochemisch: Neue Öko-Trittschalldämmung für Laminat (17.5.2010)
Für die Verlegung seiner Markenfußböden hat Witex Anfang 2010 seine neuen umweltfreundlichen Dämmmatten "Sound-Protect Eco Plus" und "Sound-Protect Eco Profi" vorgestellt. Damit verzichtet der Augustdorfer Bodenbelaghersteller bei der Trittschalldämmung bewusst auf petrochemische Produkte aus fossilen Rohstoffen. weiter lesen

Wer zahlt nachträgliche Trittschalldämmung in einer Eigentümergemeinschaft (28.11.2005)
Wer eine Wohnung in einem Altbau erwirbt, der sollte sich nicht darauf verlassen, dass er bei nachträglichen Umbauten für einen besseren Schallschutz von den Miteigentümern finanzielle Unterstützung erhält. Das geht nach Auskunft des LBS-Infodienstes Recht und Steuern aus einem aktuellen Gerichtsurteil hervor. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)