Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1620 jünger > >>|  

Schalldämmwerte unterschiedlicher Deckenaufbauten

(4.12.2019) Schallschutz ist im Holz- und Leichtbau ein wesentlicher Aspekt, den es zu beachten gilt. Um hier bei der konstruktiven Entscheidungsfindung helfen zu können, hat das Kompetenzcenter Industrie von Sto einen digitalen Katalog von Deckenaufbauten im Holzbau mit DIN Norm-Schalldämmwerten online gestellt:


stoindustrie.de/de/service-/deckenaufbauten/deckenaufbauten.html

Das Spektrum reicht von Holzbalkendecken ohne Unterdecken, mit Unterdecken an Lattung, mit Unterdecken an Federschienen, bis zu Brettstapeldecken mit Estrich.

Baufachleute erhalten über die Planungshilfe verlässliche Informationen aus einer Hand und können erkennen, welcher Aufbau zu welchen Schalldämmvorgaben passt - bzw., wie sich die Werte verändern, wenn die Dämmstoffe variiert werden. Der Vergleich der unterschiedlichen Aufbauten macht übrigens erneut deutlich, wie einfach und effektiv der Schallschutz beispielsweise mit gebundenen Splittschüttungen optimiert werden kann.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE