Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1124 jünger > >>|   

Feinputzspachtel als „Leinwand“ für kreative Stuckateure, Maler und Innenarchitekten

(5.8.2016; FAF 2016-Bericht) Highline heißt ein neuer natur­weißer, glättbarer Feinputzspachtel für die kreative Innenraum­gestaltung, den Schwenk Putztechnik erstmals auf der Farbe, Ausbau & Fassade 2016 (FAF) vorgestellt hat. Mit dem High­line-Gesamtpaket werden Stuckateure, Maler und Innenarchi­tekten eingeladen, sich kreativ an der Wand auszuleben und ganz bewusst ausgetretene Pfade zu verlassen.

Damit es auch in der Praxis mit dem Erstellen von dekorativen Wandoberflächen klappt, wird das benötigte Handwerkszeug gleich mitgeliefert. Im neuen Highline-Trolley finden Handwer­ker sämtliche Werkzeuge wie Bürsten, Glättkellen, Schleifblö­cke, Abzieher, Maserierwerkzeuge und Effektschwämme. In der neuen Highline-Broschüre werden zehn individuelle Kreativ­techniken detailliert erklärt.

Der neue Highline-Feinputzspachtel der Schwenk Putztechnik lässt sich auf allen mi­neralischen Untergründen aufbringen und soll sich auch mit Gips, Kalk-Zementputz, sämtlichen Mauerwerksarten und Betonoberflächen vertragen. Das Material könne oh­ne Haftgrundierung oder Haftbrücke direkt appliziert werden, auch als Glättspachtel auf Betonflächen.

Darüber hinaus lassen sich mit Highline auch bereits verputzte Oberflächen strukturie­ren und modellieren - und das nicht nur in Wohn- und Schlafräumen, sondern auch in Küchen und Bädern. Weil der neue Feinputzspachtel zudem schleif- und polierbar ist, lassen sich auch Marmoreffekte erzielen, bis hin zur „Stucco-Technik“. Darüber hinaus lässt sich der Feinputzspachtel auch wischen oder lasieren.

Weitere Informationen zum Highline-Feinputzspachtel können per E-Mail an Schwenk Putztechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)