Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0006 jünger > >>|  

RIB Gruppe steigert vorläufiges operatives EBITDA um 57,9%

RIB Logo
  

(12.2.2017) Die RIB Software AG hat am 10. Februar ihre vorläufigen und ungeprüften Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 bekannt gegeben. Demnach stieg der vorläufige Konzernumsatz der RIB Gruppe deutlich um 19,1% auf 97,8 Mio. Euro (2015: 82,1 Mio. Euro). Und das vorläufige operative EBITDA stieg - bereinigt um Währungseffekte und Einmal-/Sondereffekte - im Geschäftsjahr um 57,9% auf 33,0 Mio. Euro (2015: 20,9 Mio. Euro). Die operative EBITDA-Marge erreichte damit 33,7% (2015: 25,5%). Das vorläufige Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen erhöhte sich um 31,6% auf rund 32,9 Mio. Euro (2015: 25,0 Mio. Euro).

Die RIB Software AG will die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 sowie die Guidance für das Geschäftsjahr 2017 am Freitag, den 31. März 2017
veröffentlichen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)