Bausoftware -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0007 jünger > >>|  

Neues RFEM-Zusatzmodul „RF-Zuschnitt“ von Dlubal für Membran-Konstruktionen

(24.2.2017) RF-Zuschnitt errechnet und organisiert Schnittmuster für Membranen im Leichtbau. Die Randbedingungen der Zuschnittmuster auf der gekrümmten Geometrie werden über die Randlinien und unabhängige ebene oder geodätische Schnittlinien erfasst. Der Ebnungsprozess erfolgt über die Theorie der minimalen Energie.

Für jedes Schnittmuster kann die Kompensation in Kett- und Schussrichtung angewendet werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, einen bestimmten Kompensationswert für jede Begrenzungslinie sowie Überlappungen für den Fertigungsprozess festzulegen.

Weitere Informationen zum RFEM-Zusatzmodul „RF-Zuschnitt“ können per E-Mail an Dlubal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE