Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0073 jünger > >>|   

Warenwirtschaft und Transportmanagement: Nevaris und Initions wollen kooperieren


  

(7.7.2017) Die Nevaris Bausoftware GmbH und die Initions AG haben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit beschlossen. Diese betrifft insbesondere den Initions-Transportleitstand Opheo, den Nevaris in ein neues, eigenes Warenwirtschaftssystem für die Baustoff-Versorgung und Abfall-Entsorgung einbinden will.

Mit ihren modular aufgebauten kaufmännisch-bautechnischen Programmen (inkl. Building Information Modeling und Baustelle 4.0) bietet Nevaris Bauunternehmen nahezu jeder Größe durchgängige Komplettprogramme an. Das Softwareangebot wird durch eigene Programme und Partnerprodukte ständig erweitert: Zu den aktuellen Entwicklungen zählt besagtes Warenwirtschaftssystem.


Nevaris-Geschäftsführer Daniel Csillag (links) und Dr. Stefan Anschütz, Vorstand und Mitbegründer der Initions AG (Foto © Nevaris)

Dieses künftige Nevaris-Warenwirtschaftssystem richtet sich an Kieswerke, Steinbrüche, Entsorgungsfachbetriebe, Deponieanlagen sowie Transportunternehmen. Es soll ...

  • die Erstellung von Kalkulationen, Angeboten, Aufträgen und Rechnungen übernehmen,
  • Liefer- und Waagevorgänge erfassen,
  • die Lieferscheindaten von Fremdsystemen einlesen und
  • den Geräteeinsatz sowie Regie- und Dienstleistungen organisieren.

Für die digitale Abbildung von Transporten (z.B. Schüttgüter, Baumaterial oder Abfälle) wird die Initions-Software Opheo sorgen. Opheo dient zur Tourenplanung, zur grafischen Disposition, zum Forecasting und zur Telematik. Das Programm bildet unterschiedliche Transportarten und Fahrzeugtypen der Baubranche ab - vom Planenfahrzeug, über Silozüge und Tieflader, bis hin zu Kranfahrzeugen.

Die Integration der beiden Systeme verspricht eine Verbesserung der Disposition durch die gemeinsame Nutzung von Nevaris-Stamm- und –Bewegungsdaten. Außerdem lässt der Einsatz von Warenwirtschaftssystem und Opheo eine bessere Auslastung der Maschinen durch die Rückmeldung an die Werke direkt aus der Disposition erwarten. Zu den weiteren Vorteilen für Anwender zählt die Tatsache, dass Radladerfahrer nun genaue Informationen bekommen, welches Fahrzeug welches Material abholen wird. Weiterhin kann die Anlagensteuerung ihre Produktion synchron mit den Fahraufträgen abstimmen, um z.B. staubedingte Verzögerungen zu vermeiden. Nicht zuletzt stehen die Telematikdaten aus den Fahrzeugen für die Auswertung und Abrechnung in den Nevaris-Lösungen zur Verfügung.

Nevaris-Geschäftsführer Daniel Csillag erklärte am Freitag (7. Juli): „Wir bieten unseren Kunden und Interessenten eine äußerst umfangreiche Auswahl attraktiver Lösungen, die wir nun um Opheo erweitern. Es ist ein sehr durchdachtes und anwenderfreundliches System, das die Transportprozesse und Besonderheiten der Baubranche hervorragend abbildet.“ Und Dr. Stefan Anschütz, Vorstand und Mitbegründer der Initions AG, ergänzte: „Die Partnerschaft mit Nevaris bietet uns die Chance, an der Seite eines starken etablierten Players den Marktanteil im Bausegment weiter auszubauen. ... Da wir bereits in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet hatten, lag die Entscheidung für eine strategische Kooperation auf der Hand.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)