Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0256 jünger > >>|  

Moderater Anstieg der Baupreise in NRW

(26.3.2002) Der Baupreisindex für Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk) in Nordrhein-Westfalen lag nach Feststellungen des Landesamtes für Datenverarbeitung und Statistik im Februar 2002 mit 104,7 Punkten (Basis 1995=100) um 0,2 Prozent höher als im November 2001 und damit auf dem Niveau des entsprechenden Vorjahreswertes (Februar 2001). Die Preise für Rohbauarbeiten verbilligten sich im Jahresabstand um 1,2 Prozent, während sich die Preise für Ausbauarbeiten im gleichen Zeitraum um 1,0 Prozent verteuerten.

Die Preise für Instandhaltung (Schönheitsreparaturen in Wohnungen) stiegen im Jahresabstand um 1,9 Prozent auf 111,0 Punkte (Basis 1995=100), während sich der Preisindex für den Straßenbau in NRW von Februar 2001 bis Februar 2002 um 0,2 Prozent auf 107,1 Punkte verringerte.

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE