Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1119 jünger > >>|  

Einhausungen in einem wachsenden Markt

(6.7.2009) Der Hersteller zerlegbarer Schnellbaucontainer und -lagerhallen, BOS GmbH Best Of Steel, bedient mit seinen Einhausungen einen wachsenden Markt: Egal, ob Elektromaschinen, Motoren, Stromerzeuger, Pumpen oder Biogas-Anlagen - Einhausungen sind für eine Vielzahl von Einsatzzwecken geeignet. BOS definiert seine Einhausungen als "Mobilen Raum für den Schutz von Mensch, Maschine und Material."

Vertriebsleiter Joachim Pelster erklärt die verschiedenen Einsatzbereiche: "Bewegliche Maschinenteile oder Fördereinrichtungen stellen eine unmittelbare Gefahrenquelle dar, hier verlangen Arbeits- und Gesundheitsschutz Maßnahmen zur Unfallvermeidung. Einhausungen bieten die ideale Lösung. Gleichzeitig wird die Maschine vor Umwelteinflüssen wie Staub, Sonneneinstrahlung und Regen geschützt."

Von 1 bis 200 m²

BOS fertigt unterschiedlichste Varianten von 1 bis hin zu 200 m² Einhausungsfläche. "Egal, ob kleiner Trafo oder große Maschine - mit Höhen von 2,1 bis 4,8 m decken wir ein breites Spektrum ab". Pelster nennt als Beispiel ein Biogasanlagen-Projekt, bei dem die gesamte Technik nebst
aller Betriebsmittel untergebracht wurden. "Auch Ausschnitte für Kamine oder Rauch- und Wärmeabzugsgeräte sind integrierbar. Die mitgelieferte Statik wird vom Bauamt anerkannt."

Kostensenkung

Einhausungen können mithelfen, Produktionskosten zu senken und Fertigungsabläufe zu optimieren: Ist in der Fertigung kein Platz für weitere Maschinen, kann mittels Einhausung in der Regel direkt neben einer bestehenden Halle angebaut werden. Kurze Wege und direkte Anbindungen in den Produktionsfluss sparen Geld. Für nahezu jede Technikkomponente kann die passende Einhausung realisiert werden. Durch die Selbstbauoption (einfache Bausätze mit ausführlicher Montageanleitung) ergeben sich zusätzliche Kostenvorteile.

Weitere Informationen zu Einhausungen können per E-Mail an BOS GmbH BestOfSteel angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)