Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1866 jünger > >>|  

Shopping-Luft auf 39 Seiten: Lüftungs- und Klimatechnik im Einzelhandel


  

(29.12.2016) Psychologische und neurowissenschaftliche Studien belegen, dass Räume und deren Gestaltung eine enorme Wirkung auf Kaufentscheidungen haben können. Gleiches gilt für das Raumklima in Shops und Shopping-Malls. Trox hat zu diesem Thema nun eine Anwendungsbroschüre veröffentlicht, die sich mit unterschiedlichen Aspekten der Raumluftoptimierung und der Sicherheit in Einzelhandelsobjekten befasst.

Von Ladengeschäften bis Shopping-Malls

Unter der Überschrift „Shopping-Luft“ geht es um Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit ebenso wie um Sicherheit und Energieeffizienz. Auch die Vermeidung von Feinstaub wird thematisiert. Berücksichtigt werden in der Broschüre ferner die Interessen und Erwartungen von Betreibern und Mietern, die sehr unterschiedlich sein können.

Viel Raum nimmt das Thema Brandschutz und Entrauchung ein, denn wo täglich zigtausende Menschen durch Einkaufspassagen bummeln, ist ein zuverlässiges Brand- und Rauchschutzkonzept von essenzieller Bedeutung.

Ein weiterer Schwerpunkt, der vor allem für Planer wichtig sein sollte, ist die Vernetzung der Systeme. Eine Matrix gibt Planungshinweise zu den wichtigsten Parametern einer Lüftungs- und Klimaanalage in ausgesuchten Bereichen eines Shoppingcenters.

Die Broschüre „Shopping-Luft“ kann per E-Mail an Trox angefordert werden und ist als PDF-Datei downloadbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)