Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0846 jünger > >>|  

Montagehilfe erleichtert Einbau von Hörmann-Stahlzargen für Ständerwände

(24.5.2006) Die Hörmann KG hat eine Montagehilfe entwickelt, mit der sich Standard-Stahlzargen wesentlich schneller und leichter in doppelt beplankte Ständerwerkwände einbauen lassen sollen:

Türzarge, Stahlzarge, Trockenbauwand, Ständerwände, Ständerwand, Ständerwerkwände, Gipskartonwand, Ständerwerkwand, Türzargen, Stahlzargen, doppelt beplankte Ständerwerkwände

Beim Einbau von Stahlzargen in Ständerwerkwände kommt es auf exakte Arbeit an. Die Zarge ist lotrecht auszurichten und muss mit ausreichend dimensionierten Schrauben eine kraftschlüssige Verbindung zur Wand sicherstellen. Dabei ist darauf zu achten, dass das UA-Profil mittig zur Maulweite gesetzt wird, um eine einwandfreie Montage der doppelten Beplankung von Gipskartonplatten (2 x 12,5mm) zu gewährleisten.

In der Praxis ist diese Forderung gar nicht so leicht einzuhalten. Bisher wurden die Abstände zwischen den Maulweitenkanten und UA-Profil bauseits gemessen oder mit Hilfskonstruktionen aus Teilen von Gipskartonplatten ausgerichtet. Dabei können aber Ungenauigkeiten auftreten. Mit der neuen Montagehilfe von Hörmann soll sich das UA-Profil nun wesentlich schneller, einfacher und präziser mittig zur Maulweitenkante platzieren lassen. Das kleine, handliche Werkzeug wird in der passenden Größe im oberen und unteren Bandbereich einfach über das UA-Profil gesetzt und in die Zarge eingepasst.

Die Hörmann-Montagehilfe für Ständerwandzargen ist zunächst für die Maulweiten 100, 125 und 150 Millimeter erhältlich und kann für circa 10 Euro pro Paar über den Trockenbau-Fachhandel bezogen werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: