Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1835 jünger > >>|  

Generation Softboard: Knauf AMF führt mit AMF Topiq neue Produktmarke ein

(20.11.2015) Angenehme Raumakustik statt Lärmstress - das versprechen die neuen Hochleistungsabsorber der Produktreihe AMF Topiq. Der Deckenspezialist Knauf AMF will Architekten und Planern mit den neuen Akustik-Deckenplatten die Möglichkeit bie­ten, in Großraumbüros, Schulen, Museen, Wellness-Zonen sowie Sportstätten ein ge­sundheitsförderndes Raumambiente zu schaffen.


Projekt Birla Soft in Indien: Die Architekten von DWP interics aus Hyderabad verarbeiteten 16 AMF Topiq Sonic Elements in 1.200 x 1.200 mm.

Basis der Softboard-Produktreihe sind vlieskaschierte Steinwolleplatten mit allseitiger Veredelung. Das Produktdesign verspricht Leichtigkeit, Feuchtebeständigkeit und Formstabilität. Die Boards kommen in vier Ausführungen auf den Markt, die verschie­denen Kundenanforderungen an optische Erscheinung, Schallabsorption und Hygiene gerecht werden:

  • „Topiq Prime“,
  • „Topiq Efficient Pro“,
  • „Topiq Efficient pro Hygena“ und
  • „Topiq Sonic element“.

Konzipiert für sprachrelevante Frequenzbereiche

Die Deckenplatten „Topiq Prime“ erreichen Herstellerangaben zufolge einen maximalen Schallabsorptionsgrad (αw) von 0,95 - sie wandeln also 95% der Schallenergie in Wär­me um, und das besonders effektiv im sprachrelevanten Frequenzbereich von 250 bis 4000 Hz.

Die Variante „Topiq Efficient Pro“ ist mit einem Schallabsorptionsgrad von 1,0 angege­ben und absorbiert demnach Schall zu 100%. Darüber hinaus lassen diese Akustikplat­ten - trotz des leichten und schlanken Designs - respektable Eigenschaften in der Längsschalldämmung erwarten.

Design und hohe Lichtreflexion

Die Softboardplatten wollen Architekten und Gebäudebetreiber nicht nur mit exzellen­ten Schallabsorptionswerten und ihrer Nichtbrennbarkeit (Baustoffklasse A! nach DIN EN 13501-1) überzeugen, sondern auch mit einem ansprechenden Design - dank beid­seitiger Vlieskaschierung mit einer hochwertigen Farbbeschichtung an der Sichtseite und den Kanten.

Die Akustik-Deckenplatten nehmen zudem Einfluss auf die Helligkeit des Raumes, da sie eine vergleichsweise hohe Lichtreflexion haben. Das begünstigt die Nutzung des Tageslichts sowie künstlicher Illumination und verstärkt die Wirksamkeit indirekter Be­leuchtung.


Im Kampf gegen Keime, Bakterien und Pilze

Für Räume mit hohen Anforderungen an die Feuchtebeständigkeit sowie expliziten hy­gienetechnischen Anforderungen empfiehlt sich die Ausführung „Topiq Efficient pro Hygena“. Diese Platten sind mit einer abwaschbaren und präventiv wirkenden Farbbe­schichtung gegen Keime, Bakterien und Pilze versehen. Sie bieten sich an für die Le­bensmittelindustrie, den Lebensmittelhandel, die medizinische Forschung und Biowis­senschaften.

Erhältlich sind die Deckenplatten in den Maßen 600 x 600, 600 x 1200 und 625 x 1250 mm. Sie lassen sich mit Schienensystemen und Deckenunterkonstruktionen der Marken AMF Ventatec und DONN montieren.

Schwebende Deckensegel für zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten

Weitere Gestaltungsoptionen bietet die Variante „Topiq Sonic Element“: Dabei han­delt es sich um ein rahmenloses Deckensegel mit „Topiq Strong Edge“-Technik, das in eckiger, ovaler oder runder Form erhältlich ist. Es optimiert ebenfalls die Raumakustik und lässt sich mit Seilabhängern an der Decke befestigen – wobei die Befestigungs­punkte am Segel zurückgesetzt sind. Dadurch wird die Abhängung fast unsichtbar und der Betrachter hat den Eindruck, das Deckensegel würden schweben. Das Deckense­gel ist 40 mm dick und wiegt ca. 5,6 kg/m². Erhältlich ist es in Größen bis zu 1.800 x 1.200 mm.

Weitere Informationen zur Produktreihe AMF Topiq können per E-Mail an Knauf AMF angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)