Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0403 jünger > >>|  

ISO-Chemie erweitert sein Vorwandmontagesystem ISO-TOP Winframer

(6.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) In Nürnberg hat ISO-Chemie erstmals den „TYP 2“ seines Vorwandmonontagesys­tems ISO-TOP Winframer vorgestellt. Die Systemerweiterung verspricht mehr Flexibilität bei der Montage und Abdichtung von maximal 2 m² großen Fenster- und Türelementen in Ver­bindung mit Wärmedämmverbundsystemen. Der  „TYP 2“ un­terscheidet sich vom bekannten „TYP 1“ vor allem durch die seitliche, punktuelle Aufnahme der Winddruck- und Soglasten mittels Befestigungskonsolen.

Zur Befestigung von Fenstern sind beim „TYP 2“ Befestigungs­konsolen aus einer Alu-Winkelkombination vorgesehen. Dämm­kanteln und zusätzliche Distanzplatten erlauben Auskragungen von 80 und 140 mm. Die Dämmkanteln werden in einer Länge von 1.200 mm ausgeliefert. Sie können auf der Baustelle indi­viduell auf die Fensteröffnung angepasst werden. An den Kopf­enden sind sie außerdem mit einer Schwalbenschwanz-Verbindung ausgestattet (Bild). So können mehrere Kanteln leicht miteinander verbunden und anschließend auf der Außenwand montiert werden. Vorteilhaft ist außerdem, dass Reststücke materialspa­rend weiterverwendet werden können.

Mit dem Vorwandmontagesystem lässt sich eine fachgerechte 3-Ebenen-Abdich­tung der Fensteranschlüsse nach dem RAL Leitfaden zur Montage umsetzen. Hierzu bietet das ISO³-Fensterdichtsystem von ISO-Chemie verschiedene Fensteranschluss­folien, PUR-Schäume und Dichtstoffe sowie dauerelastische, imprägnierte PUR-Fugen­dichtbänder. Besonders geeignet sind Multifunktionsfugendichtbänder wie ISO-Bloco ONE, da sie die drei Funktionsebenen Luftdichtheit, Schall- und Wärmedämmung sowie Witterungsschutz in einem Produkt vereinen.

Weitere Informationen zu den Vorwandmontagesystemen ISO-TOP Winframer „Typ 1“ und „Typ 2“ können per E-Mail an ISO-Chemie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)