Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1181 jünger > >>|   

Luftreinigungs-Spezialist Blueair wird vom Verbrauchsgüterkonzern Unilever übernommen


  

(16.8.2016) Blueair, ein weltweit agierender Anbieter von Luft­reinigungslösungen, hat heute (16.8.) seine Übernahme durch Unilever bekannt gegeben. Blueair-Gründer Bengt Rittri erwar­tet, dass durch die Übernahme „Milliarden, statt nur Millionen von Menschen“ in die Lage versetzt werden könnten, ihre Ge­sundheit zu schützen, indem sie mit Hilfe von Blueair-Luftrei­nigern Verunreinigungen wie schädliche Feinstaub-Rußpartikel, Allergene, Chemikalien oder Viren aus der Raumluft ausfiltern.

Bengt Rittri wies anlässlich der Übernahme darauf hin, dass laut UNO-Berichten in Ballungsräumen, wo die Luftverschmut­zung überwacht wird, mehr als 80% der Menschen Luftquali­tätswerten ausgesetzt sind, die über den WHO-Grenzwerten liegen. In den vergangenen Jahren seien die zahlreichen Risiken für Gesundheit und Wohlbefinden durch eine schlechte Luftqualität zu Hause und bei der Arbeit mehr und mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt, was die Nachfrage nach Luftreinigern rasch ansteigen ließ. Zumal eine Studie, die in diesem Jahr im Vereinigten Königreich veröffentlicht wurde, zu dem Schluss gekommen sei, dass die Luftverschmutzung im Verlauf des kompletten Lebens zu Erkrankungen wie Krebs, Asthma, Schlaganfällen und Herzkrankheiten, Diabetes, Fettleibigkeit und Demenz beitragen kann.

Bengt kündigte ferner an, dass Blueair in sämtlichen seiner Märkte (einschl. Schwe­den, China, USA, Japan, Südkorea und Indien) auch weiterhin unter seinem bisherigen Markennamen betrieben werden wird.

Die Bedingungen des Vertrags wurden nicht bekannt gegeben. Die Transaktion unter­liegt den üblichen regulatorischen Auflagen und Genehmigungen. Livingstone hatte Blueair bei der Abwicklung beraten.

Zur Erinnerung: Blueair wurde 1996 in Stockholm gegründet. Das Unternehmen ent­wickelt, produziert und vermarktet Luftreinigungstechnologien und -produkte für End­kunden und Unternehmen. Die Blueair Luftreiniger sind in 62 Märkten weltweit erhält­lich und wurden dazu entwickelt, Gesundheit und Wohlbefinden der Benutzer zu ver­bessern, indem sie Luftschadstoffe wie Allergene, Asthmaauslöser, Viren, Bakterien und andere Verunreinigungen zu Hause, am Arbeitsplatz und in Freizeiteinrichtungen ausfiltern.

Weitere Informationen zu Blueair-Luftreinigern können per E-Mail an TBA Hausgeräte angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)