Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2017/0037 jünger > >>|  

HottScan: digitale Raumerfassung mit Hard- und Software aus einer Hand

(7.4.2017) Mit dem 3D-Raumscanner HottScan erweitert Hottgenroth sein Produktspektrum. Das System aus Hard- und Software dient der automatischen Erfassung beliebiger Raumgeometrien mittels Lasermessungen und Fotos. Innerhalb von maximal 2 Minuten wird die gesamte 360°-Sphäre eines Raumes erfasst.

Zur Weiterbearbeitung werden die Scans auf einen PC respektive auf ein Tablet übertragen, um mit der im Lieferumfang enthaltene Software vollständige 3D-Räume zu modellieren. Neben der Visualisierung von Räumen sind auch Mengenauswertungen für weitere Planungsmaßnahmen möglich.

Die hochauflösenden 3D-Bilder können ferner für Gutachten und technische Inspektionen genutzt werden. Die Datenausgabe der Gebäudegeometrien im DWG/DXF-Format ermöglicht überdies eine durchgängige Weiterbearbeitung in allen relevanten 3D-CAD Programmen.

Der 3D-Raumscanner HottScan inklusive Modellierungssoftware wird aktuell zum Preis von 7.999 Euro zzgl. MwSt. angeboten.

Weitere Informationen zu HottScan können per E-Mail an Hottgenroth angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE