Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2018/0010 jünger > >>|  

Awaro-Projektraum kann nun Teilmodelle synchronisieren und erhält 3D-CAD-Viewer

(13.2.2018) Der Geschäftsbereich Awaro Collaboration Solutions der AirIT Systems hat das Modul Awaro-Sync sowie einen 3D CAD-Viewer freigeschaltet: Damit können Anwender des Awaro-Projektraums ...

  • 3D-Teilmodelle vergleichen, austauschen und aktualisieren sowie
  • ohne Installation zusätzlicher Software IFC-Modelle direkt im Browser auf dem PC oder einem mobilen Gerät betrachten.

Awaro-Sync

Anhand von Dateisignaturen erkennt Awaro-Sync automatisch, welche Teilmodelle zu aktualisieren sind und gleicht diese bidirektional unter Berücksichtigung der Berechtigungseinstellungen zwischen der Referenzstruktur auf Awaro und den Rechnern der Planer ab. Die Teilmodelle der jeweils anderen Planer werden dabei mit einem Schreibschutz versehen, so dass eine unbeabsichtigte Änderung ausgeschlossen ist.

Eine parallele Kommunikation ist dabei nicht mehr notwendig, da die beteiligten Planer automatisch über Änderungen informiert werden. Lokale Arbeits- und Backupdateien, die die meisten 3D-CAD-Programme automatisch erzeugen, ignoriert das Modul beim Synchronisieren.

3D-CAD-Viewer

Neben dreidimensionalen IFC-Modellen unterstützt der Viewer auch zahlreiche 2D-CAD-, Office- und Bild-Formate. Durch die Möglichkeit auch mehrere Teilmodelle in einer Gesamtansicht zu zeigen, sollte sich das Modul als ein hilfreicher Baustein in Koordinationsbesprechungen erweisen  können, um beispielsweise Schnittstellenprobleme zu diskutieren.

Durch ein serverseitiges Rendern der Geometrien und die Nutzung von HTML 5-Tech­niken ist die Visualisierung inkl. Drehen und Zoomen selbst bei komplexen 3D-Modellen flüssig. Die einzelnen Bauteile können zudem gefiltert werden, um sie ausblenden, freistellen oder vermessen zu können. Ist eine aussagekräftige Ansicht des Modells gefunden, so lässt sich diese abspeichern und wieder aufrufen.

Weitere Informationen zum Awaro-Projektraum können per E-Mail an Awaro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)