Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2022/0041 jünger > >>|  

Schnittstellen-Update bei Softtechs AVA-Software Avanti

(28.3.2022) Avanti, die AVA-Software der Softtech AG, verfügt über Schnittstellen zu allen gängigen Anbietern für Textdatenbanken und Ausschreibungstexten - von STLB-Bau und DBD-BIM-Elemente, über Sirados und Heinze bis BKI und Ausschreiben.de. Um nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch aktuell zu sein, hat das Unternehmen zuletzt die Heinze-, GAEB- und DBD-BIM-Schnittstellen aktualisiert.


  

Ganz aktuell ist die Partner-Zertifizierung 2022 für  Heinze-Aus­schreibungstexte. Mit dieser Anbindung lassen sich die VOB-konformen und herstellerneutralen Stammpositionen direkt in Avanti öffnen. Zudem kann direkt in der Hersteller- und Produktdatenbank von Heinze recherchiert werden.

Über DBD-BIM-Elemente von Dr. Schiller & Partner stehen Avanti-Nutzern Qualitäten, Bauleistungen mit Orientierungspreisen und technischen Regeln online zur Verfügung, um in unterschiedlichen Detaillierungsgraden, je nach Stand des Projektes, arbeiten zu können:


  

Außerdem hat der Bundesverband für Bausoftware (BVBS) Avanti nach aktuellem Stand GAEB-zertifiziert. Das Zertifikat erhalten Bausoftwarehäuser, die einen reibungslosen Datenaustausch im Rahmen des AVA-Prozesses gewährleisten können.

Weitere Informationen zu Avanti können per E-Mail an Softtech angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)