Postbank

Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
D - 53113 Bonn
URL: postbank.de

Bestand oder Neubau? Welche Preisaufschläge in welchen Regionen? (7.8.2022)
Ob die eigene Immobilie eine moderne Neubauwohnung oder ein älte­res Objekt wird - das ist auch eine Frage des Geldbeutels. In manchen Regionen Deutschlands rechnet sich im Durchschnitt der Kauf einer Alt­bau­woh­nung – auch wenn diese noch aufwändig umgebaut oder ener­ge­tisch saniert werden muss.

Wohnatlas: Wo sich Kaufen gegenüber Mieten 2021 noch lohnte (11.7.2022)
Die Wohnkosten in Deutschland steigen seit Jahren – für Mieter ebenso wie für Käufer. Für den Postbank Wohnatlas hat das Hamburgische Welt­Wirt­schafts­Institut durchgerechnet, wie hoch die Einkommens­antei­le sind, die in einzelnen Regionen durchschnittlich für die Netto­kalt­miete bzw. die Kreditzahlung aufzubringen sind.

Vervielfältiger 2021: Wo kostet eine Eigentumswohnung wie viele Jahresmieten? (19.6.2022)
2021 mussten Immobilienkäufer erneut mehr ausgeben als noch 2020 - sowohl absolut als auch gerechnet in Jahresnettokaltmieten für eine gleichgroße Wohnung. Trotzdem kann sich die Investition in eine Eigen­tums­woh­nung noch lohnen.

Wohnatlas 2022: Wo Wohnimmobilien noch an Wert gewinnen könnten (9.5.2022)
In fast der Hälfte aller 401 deutschen Landkreise und kreisfreien Städte können Haus- und Wohnungsbesitzer davon ausgehen, dass ihre Immo­bi­lie bis mindestens 2035 real an Wert gewinnt. Auch nach der Corona-Krise wird es also Regionen geben, in denen die Immobilienpreise wei­ter ansteigen.

Postbank Wohnatlas: Immobilienpreise flogen 2021 zu neuen Höhen (27.3.2022)
2021 sind die Preise für Wohneigentum in Deutschland weiter gestie­gen - und das auch noch mit einem deutlich höherem Tempo als in den Vor­jah­ren: In 98% aller deutschen Landkreise und kreisfreien Städte ver­teu­er­ten sich Eigentumswohnungen im Bestand.

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)