Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0483 jünger > >>|  

Lang lebe die Jalousie ... mit schonender Automatisierung!

(30.3.2007) Außenjalousien und Raffstores an großen Fensterfronten sind im Trend, denn im Gegensatz zu Rollläden können sie den Lichteinfall individuell regulieren. Dies lässt sich aber per Handarbeit kaum bewerkstelligen - hier ist eine smarte Automatisierungslösung gefragt. Das Herzstück einer Jalousie-Steuerung ist der Antrieb. Zwei Eigenschaften sind dabei besonders wichtig:

  • Für eine genaue Lichtlenkung müssen sich Zwischenpositionen präzise anfahren lassen.
  • Außerdem sollte der Antrieb trotz hoher Leistungsfähigkeit möglichst sanft und materialschonend arbeiten.

Elero - um ein Beispiel zu nennen - hat nun mit dem neuen „A Soft-Top“ einen entsprechenden Jalousieantrieb entwickelt.


Die Drehmomentabschaltung gilt als Schlüssel für einen schonenden Umgang mit Jalousien, Rollladen oder Markisen: Dazu teilt der Antrieb bei seiner ersten Fahrt den Fahrweg der Jalousie in Bereiche ein und misst das jeweils erforderliche Drehmoment. Dieser Wert wird gespeichert und bei zukünftigen Fahrten verwendet. Wird der Schwellenwert anschließend überschritten - zum Beispiel, weil die Jalousie im Winter festgefroren ist - schaltet der Antrieb sofort ab. Diese Funktion schont sowohl den Antrieb selbst als auch die Jalousie. Außerdem ermöglicht der „JA Soft-Top“ einen präzisen Tippbetrieb, bei dem der Lamellenwinkel mühelos per Tastendruck und nahezu ohne Ansprechverzögerung geändert werden kann.

Wird der Antrieb mit passenden Steuerungen aus der ProLine-Serie von elero kombiniert, lassen sich smarte Automatisierungen verwirklichen: vom Wandsender mit den Funktionen „Auf“, „Ab“ und „Stopp“ bis zu Zeitschaltuhren mit Astro-Funktion, die die Jalousie automatisch zum Sonnenauf- bzw. Sonnenuntergang öffnen und schließen. Zusätzlich sind Sonnen-/ Windsensoren erhältlich, die Windstärke und Sonneneinstrahlung messen und die Jalousie entsprechend bewegen, wenn ein bestimmter Schwellenwert überschritten wird (siehe auch Beitrag "Funktechnik fest verbaut oder flexibel positionierbar" vom 26.7.2005).

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE