Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0733 jünger > >>|  

Systemair übernimmt Frivent aus Tirol


  

(7.5.2017) Die Systemair-Gruppe hat die österreichische Firma Frivent Luft- & Wärmetechnik GmbH gekauft. Der Hersteller von Lüftungsgeräten sitzt in St. Johann in Tirol und weist einen Jahresumsatz von rund 7 Mio. Euro aus. Neben Lüftungsgeräten produziert das Unternehmen Wärmerückgewinnungssysteme und besondere Dachgeräte für verschiedene Nischenapplikationen. Diese kommen in gewerblichen und industriellen Anwendungen in Österreich, Deutschland, Tschechien und Russland zum Einsatz.

Roland Kasper, CEO der Systemair-Gruppe, sagt zu der Akquise: „Wir sehen große Chancen durch das spezielle Know-How im Bereich der Nischenapplikationen und der derzeitigen Marktpräsenz. Diese Übernahme verstärkt unsere regionale Position und gibt uns die Möglichkeit, unsere Aktivitäten in Österreich auszuweiten.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)