Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1831 jünger > >>|  

Emco und Kampmann tauschen Geschäftsbereiche aus und stellen sich damit neu auf

(3.12.2017) Emco Bau übernimmt zum 1. Januar 2018 die Kampmann Eingangsmatten GmbH und will diese am Stand­ort Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt in der bisherigen Form weiterführen. Der Markenname Kampmann soll ebenso wie sämtliche Arbeitsplätze erhalten bleiben. Ferner ist geplant, dass beide Gesellschaften weiterhin eigenständig am Markt agieren werden.

Die Übernahme ist Teil einer strategischen Neuausrichtung der Emco Group und der Kampmann GmbH, bei der beide Unternehmen auf Augenhöhe Geschäftsbereiche tauschen. So erhält Kampmann im Gegenzug die Klimasparte von Emco mit den Produktbereichen Luftdurchlässe, dezentrale Lüftungstechnik und Flächenkühlsysteme. Auch Kampmann will die eingeführte Marke - in diesem Falle eben Emco - im Klimabereich bestehen lassen

Der gegenseitige Austausch der Geschäftsbereiche wurde von den Geschäftsführenden Gesellschaftern der Emco Group und der Kampmann GmbH von langer Hand vorbereitet. Beide Firmen übernehmen also einen kleineren Mitbewerber und wollen auf diese Weise bessere Voraussetzungen für ein neues Wachstum in ihren jeweiligen Kernsegmenten schaffen.

Weitere Informationen zu Fußmatten und Raumlufttechnik können per E-Mail an Emco Bau bzw. per E-Mail an Kampmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE