Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1148 jünger > >>|  

Interface ruft den Global Change als naturinspirierte Teppich-Kollektion aus

(25.7.2017) Interface präsentierte auf der diesjährigen Clerkenwell Design Week in London erstmals seine Kollektion Global Change. Sie ist die erste globale Kollektion der Lead Product Designerin von Interface, Kari Pei und die bisher vielseitigste des  Herstellers von textilen, modularen Bodenbelägen. Sie zeigt von der Natur inspirierte Biophilic-Design-Elemente.


Glazing (alle Fotos © Interface)

Global Change will die positiven Eigenschaften einer natürlichen Umgebung in gewerblich genutzte Innenräume - wie Büros, Verwaltung und das Hospitality-Segment - bringen. So erinnert die Kollektion beispielsweise durch die künstlerische Interpretation von Baum- und Blattschattierungen an Laub. Ein Bezug zur Biophilie, also der „Liebe zum Leben“ bzw. der „Liebe zu Lebendigem“, findet sich auch in den zufälligen Mustern und fließenden Übergängen wieder – inspiriert von Texturen aus der Natur.


Raku und Ground kombiniert (Bild vergrößern)

Die globale Kollektion besteht aus sieben verschiedenen Produkten, die in jeweils sechs natürlichen Farben erhältlich sind:

  • Progression I (Bild), II und III bilden die Basis der Kollektion und verfügen über drei abgestufte Grundtexturen, die in drei unterschiedlichen Florhöhen und Preisklassen erhältlich sind.
  • Inspiration für Glazing (Bild) und Shading sind Baumkronen, deren Blätter sich auf einer geriffelten Struktur absetzen.
  • Raku und Ground (Bild) hingegen tragen die Optik getrockneter, spröder Erde und können richtungsfrei verlegt werden.

Die globale Kollektion ist in einer Auswahl aus Skinny Planks (Format 25 x 100 cm) und Fliesen (Format 50 x 50 cm) erhältlich – von flach bis hochflorig.


Progression I, II und III
  

Glazing (Bild vergrößern)
 

Um die sieben verschiedenen Ausführungen der Kollektion optimal zu ergänzen, hat das Designteam von Interface sechs erdige, mineralbasierte Farbrichtungen für die Kollektion entwickelt, die aktuellen globalen Trends folgen: Eclipse, Evening Dusk, Desert Shadow, Fawn, Daylight und Morning Mist.

„Global Change nimmt den Nutzer mit auf eine Reise, die aus dem Wald heraus bis zur Küste führt. Die Kollektion besticht durch eine unverwechselbare Ästhetik, die gleichzeitig modulare Vielseitigkeit und Funktionalität bietet”, erklärt Kari Pei, Lead Product Designer bei Interface. „Jedes Produkt der Kollektion wurde so entworfen, dass es harmonisch mit den anderen Produkten verschmilzt. Die Kollektion hat die einzigartige Fähigkeit, sich anzupassen, je nachdem, wie sich Design und Geschmack entwickeln.”


Ground

Ein flexibles und anpassbares modulares System


Ground und Progression II (Bild vergrößern)
 

Während Global Change als Kollektion allein wirkungsvoll funktioniert, wurde sie darüber hinaus so entwickelt, dass sie mit bestehenden und zukünftigen Interface-Kollektionen harmoniert – wie der neuen LVT-Kollektion Level Set. Designer, Architekten und Endverbraucher haben dadurch die elegante Möglichkeit, Zonierungen, Wegeführungen und echte Blickfänge zu kreieren - siehe auch Beitrag „Interface kann nun textile mit eigenen elastischen Bodenbelägen kombinieren“ vom 24.7.2017. Da das Bodensystem von Interface modular ist, lassen sich die Fliesen zudem leicht erneuern oder ersetzen.

Für die Global Change-Kollektion, mit der der bisher niedrigste CO₂-Fußabdruck von Interface erreicht wird, werden im Einklang mit dem Nachhaltigkeitsversprechen des Unternehmens recycelte Anteile verwendet.


Glazing und Progression II

Weitere Informationen zur Global Change-Kollektion können per E-Mail an Interfaceflor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)