Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0365 jünger > >>|  

Terrazza Pure: Kubisches Glas-Terrassendach à la Weinor

(5.3.2018; R+T-Bericht) Mit Blick auf den aktuellen Trend zu flachgedeckten Ein- und Zweifamilienhäusern hat Weinor in Stuttgart für April 2018 ein neues Terrassendach aus Aluminium und viel Glas in kubischer Bauweise angekündigt:

alle Fotos / Bilder © Weinor 

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so wirkt, verzichtet Weinor beim Terrazza Pure nicht auf die kontrollierte Ableitung des Regenwassers: Dazu haben die in die geraden Dachträger integrierten Glaselemente ein außen nicht sichtbares Gefälle. Darüber hinaus ist die ganze Konstruktion für Schneelasten bis 550 kg ausgelegt.

mit optionaler Lichtorgel

Terrassenliebhaber, die ihrem Wetterschutz eine besondere Note geben wollen, können Terrazza Pure mit Beleuchtung und Dekorleisten ausstatten: Die optionalen Farb-LED-Bän­der sind in die Dachträger und Pfosten integrierbar. Insgesamt lassen sich neben drei Weißtönen auch 48 verschiedene Farben mit der Weinor-BiConnect-Steuerung per Handsender einstellen und auch dimmen. Wer Abwechslung bevorzugt, kann für Dachträger und Pfosten unterschiedliche Farben einstellen oder ein Programm abrufen, bei dem alle Farben automatisch durchlaufen. Ein neues Wandanschluss-Profil bietet Platz für die notwendige Elektronik und vorgerüstete Kabelwege für alle notwendigen Zuleitungen.

Für Dachträger und Pfosten sind zudem fünf Dekorleisten aus eloxiertem Aluminium verfügbar, mit denen sich das Terrassendach weiter veredeln lässt.

einfacher Ausbau zur Glasoase

Außerdem wurde die Erweiterung mit Unterbauelementen aus Glas erleichtert - woran auch die kubische Form ihren Anteil hat. Ein weiterer Vorteil der geraden Bauweise: Weil die Dachneigung entfällt, ist auch bei konstruktiv bedingten niedrigeren Anschlusshöhen des Dachs eine angemessene Durchgangshöhe möglich.

Weitere Informationen zu Terrazza Pure können per E-Mail an Weinor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE