Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0364 jünger > >>|  

Neues Terrassendach von Solarlux schafft die Horizontalisierung der Schräge

(5.3.2018; R+T-Bericht) Mit dem neuen SDL Acubis erweitert Solarlux sein Produktportfolio um ein Terassaendach, welches sich für kubische Baustile anbietet. Der Hersteller schließt damit bei sich eine Lücke und bietet nun auf jeden Haustyp zugeschnitten ein passendes Terrassendach.

alle Fotos / Bilder © Solarlux 

Das Terrassendach SDL Acubis kann entweder an eine Hauswand anschließen oder frei stehen. Die innenliegende Statik des ungedämmten Aluminiumprofilsystems verleiht dem Dach eine unaufdringliche Präsenz - passend zur kubischen Architektur heutiger Flachdachhäuser. Mit einer Höhe von 253 mm ist die umlaufende Blende vergleichsweise schmal und sorgt im Zusammenspiel mit den schlanken Sparren für hohen Lichteinfall. Selbst mit einem Markisenkasten, der zudem noch eine Strahlerleiste enhalten kann, kommt die Blende auf eine Höhe von insgesamt 36 cm. Die Dachneigung hinter der Blende beträgt 2° - ausreichend, um das Regenwasser kontrolliert abzuleiten. Die Entwässerung erfolgt verdeckt.

Bei besonderen statischen Anforderungen wie z.B. großen Dachflächen oder zu erwartenden Schneelasten, kann das SDL Acubis bei Bedarf auch mit einer Stahlarmierung ausgestattet werden. Diese findet in den Einschubkammern der tragenden Profile Platz. Darüber hinaus kann das Dach mit Verbundsicherheitsglas in den Stärken 8 mm, 10 mm oder 12 mm ausgestattet werden.

Mit Schiebe- oder Schiebe-Dreh-Elementen bzw. mit einer ungedämmten Glas-Faltwand lässt sich das Terrassendach zu einem Glashaus erweitern. Dazu muss das Unternehmen nur ins eigene Regal greifen. Alle Verglasungsoptionen lassen sich komplett und immer barrierefrei öffnen. Die Schiebe-Dreh-Elemente etwa werden zur Seite geschoben, aufgedreht und zu einem schmalen Flügelpaket innen oder außen verstaut, die Glas-Faltwände hingegen im Ziehharmonika-Prinzip gefaltet.

Individueller Schattenplatz

An heißen Tagen lässt sich das Glashaus rundum verschatten: Sowohl die Dach- als auch die Seitenflächen können mit maßgeschneiderten Markisen versehen werden. Für die abendliche Beleuchtung lassen sich im Sparren und umlaufend in der Blende LED-Strahler integriert werden, die bei verdeckter Kabelführung ein dezentes Beleuchtungsambiente schaffen.

Weitere Informationen zum Terrassendach SDL Acubis können per E-Mail an Solarlux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE