Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1860 jünger > >>|  

Flach, flacher, „Serie Flachdach“ von TS-Aluminium

(14.12.2021) Mit der neuen Terrassenüberdachung „Serie Flachdach“ hat der Dach­profil-Spezialist TS-Aluminium 2021 eine Terrassenüberdachung vorgestellt, die sich aufgrund der flachen Neigung harmonisch in ein modernes Ambiente einfügen lässt. Mit dem System lassen sich sowohl angelehnte als auch freitragende Konstruktionen realisieren. Das Rahmenprofil dient dabei als Tragprofil, Blende, Trägerauflage und Rinnenaufnahme.

Das System wird in Lagerlängen oder vorkonfektioniert geliefert. Der Montageaufwand wird darüber hinaus beispielsweise durch die vergleichsweise geringe Anzahl an Verschraubungen minimiert - und diese sind von außen nicht erkennbar.

Hinter dem kubischen Design der „Serie Flachdach“ steckt ein Zusammenspiel filigraner Technik, das trotz des optisch nicht wahrnehmbaren Gefälles sicherstellen sollte, dass Niederschlag immer zuverlässig abgeführt wird: „Technik schlägt Auge: Das Wasser fließt auch bei starken Regenfällen sicher vom Flachdach“, verspricht Rainer Trauernicht, Geschäftsführer von TS-Aluminium. Das Regenfallrohr ist in eine Eckstütze integriert, also ebenfalls nicht sichtbar.

Beleuchtungsprofile, Unterglas- oder Senkrechtmarkisen erweitern die Möglichkeiten und lassen sich (auch nachträglich) ergänzen.

Weitere Informationen zur Terrassenüberdachung „Serie Flachdach“ können per E-Mail an TS-Aluminium angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)