Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0480 jünger > >>|  

Zum Saisonstart: Beck+Heun baut sein Insektenschutzangebot aus


  

(8.4.2018) Der Frühling ist da und mit ihm u.a. Stechmücken und Pollen. Beck+Heun hat die neue Saison zum Anlass genommen, das eigene Sortiment um weitere Spannrahmen, Schiebe- und Drehtüren für zusätzliche Einbausituationen zu vertiefen. Auch die dazugehörigen Verkaufsunterlagen – der Insektenschutzkatalog, der Endkundenflyer und die Gewebemuster – wurden aktualisiert und neu gestaltet.

Die Insektenschutzsysteme aus eigener Fertigung bestehen aus stranggepressten Aluminiumprofilen und verfügen über kraftschlüssige Eckwinkel, dezente Eckverbindungen sowie höhenverstellbare Bürsten.

für Hunde- und Katzenbesitzer

Neu sind beispielsweise Drehtüren mit einer Haustierklappe - wahlweise in einer großen und einer kleinen Ausführung. Darüber hinaus werden alle Insektenschutzsysteme auf Wunsch mit einem Pet-Screen-Gewebe gefertigt. Es besitzt eine Fadenstärke von 0,6 mm und ist schwarz. Damit ist das Gewebe kratzfest und wird von den tierischen Bewohnern nicht übersehen.

Gewebe nach Wahl

Das Pet-Screen-Gewebe ist eine von vier Alternativen zum standardmäßigen grauen Fiberglas-Gewebe mit 0,22 mm Fadenstärke und 70% offener Sichtfläche. Ebenfalls angeboten wird ein Pure-Vision-Gewebe für maximale Durchsicht mit 0,15 mm Fadenstärke und 85% Sichtfläche. Für Allergiker steht wiederum ein Pollenschutz-Gewebe zur Wahl. Es verfügt über mikrofeine Maschenöffnungen, die bis zu 90% der Pollen abhalten sollen. Komplettiert wird das Angebot durch ein robustes Edelstahl-Gewebe.

Weitere Informationen zu Insektenschutz können per E-Mail an Beck+Heun angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE