Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1250 jünger > >>|  

Die Rock'n'Roller unter den Laminatböden - nicht einmal Nässe sollte ihnen etwas ausmachen

(14.8.2018) Legenden wie David Bowie, Rolling Stones, Steppenwolf und die Eagles haben die Protagonisten von Windmöller offenkundig inspiriert: Ein halbes Jahrhundert nach dem Erscheinen ihrer größten Songs wurden auf der Domotex 2018 in Hannover zwölf Laminatböden der Reihe „Rock'n'Go“ vorgestellt, die alle nach Hits der Musiker benannt sind. Ihnen gemeinsam ist: Sie sind ...

  • besonders strapazierfähig (Nutzungsklasse 23/33),
  • (erstaunlicherweise) besonders leise (immerhin geht's um Rock'n'Roll), und
  • Wasser kann ihnen nichts anhaben.

Im Kern besteht das Laminat aus einer 7 mm starken, hochverdichteten und quellgeschützten Faserplatte (HDF, Nummer 4 in der obigen Grafik), die mit einer eigens entwickelten Kantenversiegelung versehen ist. Die „Aqua-Stop“ genannte Ebene (6) soll den Boden nahezu immun gegen Wasser sowie Feuchtigkeit machen.

Zudem verspricht eine 2 mm dicke, gegenkaschierte „Sound-Stop“-Matte (8), die aus überwiegend natürlich vorkommenden mineralischen Stoffen besteht, dass der Trittschall um bis zu 40% im Vergleich zu herkömmlichen Laminatböden reduziert wird - das entspricht in etwa dem Geräuschniveau eines verklebten Parketts.

Die „Rock’n’Go“-Elemente der Marke Wineo sind mit einem Fold-down-Verriegelungssystem (5) ausgestattet, das dazu beiträgt, dass die einzelnen Planken im Format 1.288 x 195 mm genau aneinander anschließen. Dank der „Install-Ready“-Tech­nologie lassen sich die Planken zudem mit Hilfe eines abziehbaren Schutzfilms unkompliziert am Untergrund fixieren. Das erspart das Aufbringen eines Kleber und das separate Verlegen einer Dampfsperre.

Die Wohndekore (3) tragen alle den Namen eines Rocksongs - z.B.:

  • „Born to be wild“ von Steppenwolf (Amazon) erinnert optisch - wie könnte es anders sein - an den Sand der Steppen, die einsame Biker auf ihrer Harley Davidson eroberten.
  • „Dancing in the Dark“ von Bruce Springsteen (Amazon) betitelt das schwarze Uni-Design mit umlaufender V4-Fuge, die optisch jede einzelne Diele betont. Sie verleiht dem Verlegebild die Eleganz von echtem Parkett.

Insgesamt stehen sieben Dekore in Holzoptik zur Wahl sowie zwei Uni-Designs und drei OSB-Variationen in Natur-roh, Weiß und Schwarz.

Weitere Informationen zu „Rock'n'Go“-Belägen können per E-Mail an Windmöller angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE