Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0854 jünger > >>|  

Roger Karner neuer Chef bei Signify für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Roger Karner
Roger Karner
  

(1.6.2020) Zum 1. Juli soll Roger Karner (49) neuer Geschäftsführer von Signify in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden. Der Österreicher übernimmt damit die Leitung eines der größten Märkte des Unternehmens. Bereits von 2012 bis 2017 hatte Karner die Funktion des DACH-Chefs inne, bevor er in die USA berufen wurde, wo er u.a. an der Akquisition von Cooper Lighting mitwirkte.

Roger Karner folgt auf Karsten Vierke, der künftig innerhalb des Unternehmens als Global Head of Integrated Communications für die Fortführung und Weiterentwicklung der globalen Kommunikationsstrategie verantwortlich sein wird. Er berichtet in seiner neuen Funktion direkt an Maria Letizia Mariani, Mitglied des Signify Management Boards, Head of Strategy & Marketing sowie Division Leader Conventional Products.

Mit Herrn Karner übernimmt ein Manager mit internationalem Hintergrund und langjähriger Konzernerfahrung die Verantwortung für die Signify-Organisation in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vor seinem Eintritt bei Philips im Jahr 2012 als DACH Market Leader für Lighting arbeitete Karner bei Moeller Electric (heute Eaton) und Schneider Electric in Österreich, Frankreich und der Schweiz.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE