Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1407 jünger > >>|  

Artuur von Delta Light kombiniert Allgemeinbeleuchtung mit Wallwashing

(17.9.2021) Mit Artuur hat Delta Light eine vielseitige Produktfamilie vorgestellt, bei der eine einzige Leuchte sowohl die Horizontal- als auch die Vertikalbeleuchtung übernehmen kann. Darüber hinaus ist Artuur selbst ein Eyecatcher.


  

Insbesondere das quadratische asymmetrische Downlight lädt mit seinen freien Konfigurationsmöglichkeiten zur Gestaltung des Deckenbildes ein. Bei dieser Version ist die markante PMMA-Linse unter Beibehaltung ihrer Lichtcharakteristik dezentral im Leuchtengehäuse positioniert, um mit dem Auge des Betrachters zu spielen. Die Linse über der tief platzierten LED verspricht nicht nur eine hohe Lichtqualität, sondern ist auch im ausgeschalteten Zustand sehr auffällig.

Artuur wird auch in regulärer quadratischer Form sowie in rund angeboten. In diesen Ausführungen fungiert die Leuchte als reines Downlight oder als Kombination von Downlight und Wallwasher. Für den Wallwash-Effekt sorgt ein zweites LED-Modul, um welches das Leuchtengehäuse seitlich ergänzt wird:

Gegenüber dem standardmäßigen Deckeneinbau mit sanft auskragendem Rand können alle Leuchten der Produktfamilie alternativ randlos montiert werden. Dazu wird der Leuchtenrand  mittels eines speziellen Einbau-Kits einfach in der Decke versenkt.

Neben Ausstrahlwinkeln von 30° und 60° kann Artuur ovale Lichtkegel (50 x 105°) erzeugen. Diese Variante eignet sich besonders für die Beleuchtung von Fluren. Zudem gibt es die Leuchten in spritzwassergeschützter Ausführung (IP44) für die Anwendung in Badezimmern. Mit deren 60°-Version lässt sich optional eine besonders schöne warme Lichtatmosphäre erzeugen, denn Delta Light bietet diese Optik auch mit Soft-Dim-Funktion (3.000 bis 1.800 K) an.

Angeboten wird Artuur in Schwarz, Weiß oder Gold Coloured. Weitere Informationen zu den Leuchten können per E-Mail an Delta Light angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)