Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1282 jünger > >>|  

Fassadenmarkisen für innen und außen neu im Schüco-Programm

(2.8.2005; upgedatet 29.10.2007) Schüco weitet sein Produktprogramm im Bereich Markisen erheblich aus. Die Fassadenmarkisen TEB versprechen einen wirkungsvollen Sonnenschutz für senkrechte und schräge Fassaden und Fensterflächen. Sie können mit seitlicher Seilführung, Führungsschiene oder Edelstahl-Stabführung ausgeführt werden. Angetrieben werden sie per Kurbel oder durch Elektromotoren. Sie werden nah an der Fassade montiert und bauen daher wenig auf. Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich aus Konstruktion, Stoffen, Farben und Blendenformen.

Sonnensegel, Wolkenbehang, textiler innenliegender Sonnenschutz, Lichtdachmarkise, Lichtdacher, Wintergarten, Acryl-Gewebe

Mit dem Wolkenbehang (Bild oben) bietet Schüco erstmals auch einen textilen innenliegenden Sonnen- und Blendschutz. Er ist für Lichtdächer und Wintergärten geeignet, kann aber auch als Sonnensegel für das Überspannen freier Flächen eingesetzt werden. Der Behang funktioniert nach dem Gegenzugprinzip und nutzt als Antrieb einen verdeckt in der Oberschiene angebrachten wartungsfreien 230-V-Elektromotor. Die Antriebsmechanik ist in einem 100 x 100 mm großen Kasten aus stranggepresstem Aluminium untergebracht. Durch vorgespannte Gasdruckfedern wird eine gleichmäßige Vorspannung des Behanges erreicht. Im ausgefahrenen Zustand sorgt ein beidseitig angebrachtes Distanzband für gleichmäßige Wolkenabstände.

Fassadenmarkise, Fassadenmarkisen, Markisolette, textiler außenliegender Sonnenschutz, Blendschutz, Markise, senkrechte Fassade, schräge Fassaden, Fensterfläche, Fenster, Acryl-GewebeEine besondere Ausführungsvariante ist die Markisolette (Bild rechts), ein textiler Sonnenschutz mit Ausstellfunktion. Sie bietet eine technisch ausgereifte Lösung für Blend- und Sonnenschutz bei gleichzeitiger Sicht nach außen. Ein in der Höhe einstellbarer Bereich der Markise steht senkrecht zu Fenster oder Fassade. Über ein Armgestänge wird der untere Teil der Markisolette ausgestellt. Damit ist eine optimale Beschattung bei gleichzeitiger Sicht nach außen garantiert. Die Markisen können mit Elektromotoren oder per Kurbel angetrieben werden. Die hochwertigen Gasdruckfedern des automatisch ausfallenden Armgestänges sorgen für eine gleichmäßige Tuchspannung.

Zurück zum Glasdach / Lichtdach: Eine individuelle Objektlösung bietet das Unternehmen mit seiner Lichtdachmarkise, einem textilen außenliegenden Sonnenschutz für Fassaden und Lichtdächer. Die Lichtdachmarkisen sind für große Glasflächen konstruiert und funktionieren nach dem Gegenzugprinzip. Beim Ausfahren wird das Markisentuch von der Tuchwelle abgewickelt und gleichzeitig das Fallrohr durch Zugbänder herausgezogen. Die Mechanik gewährleistet eine optimale Tuchspannung. Als Antrieb dient ein platzsparender 220-V-Rohrmotor. Der Behang wird in einer Rundführungsschiene aus stranggepresstem Aluminium mit Laufnut für den Laufwagen und Kammern für das verdeckt liegende Zugband geführt. Bei Bedarf stützen zusätzliche querliegende Windsicherungen den Behang. Für tonnenförmige Dächer und schräge Fassaden können die Schienen gebogen werden.


Schüco Markisen TEB bieten eine Vielzahl von Gestaltungsvarianten. Für Fassaden- und Lichtdachmarkisen sowie die Markisolette besteht die Möglichkeit, durchsichtige und undurchsichtige Abschnitte in einem Behang zu kombinieren. Runde (100 mm bzw. 150 mm Durchmesser) und eckige Rollkästen (85 x 85 mm bzw. 100 x 100 mm) erweitern noch den Gestaltungsspielraum.

Von zentraler Bedeutung für die Gestaltungsvielfalt und die technischen Eigenschaften ist aber vor allem eine in Design und technischen Kennwerten umfassende Stoffkollektion. Zur Wahl stehen hier Acryl-, Screen- und Soltis 92- Stoffe in verschiedenen Farben. Das spinndüsengefärbte Acryl-Gewebe ist lichtecht, witterungsbeständig und reißfest. Das Gewebe hat ein Gewicht von circa 300g/m². Die Tücher sind mit dem Tenara M 1000 Nähfaden genäht und schmutz- sowie wasserabweisend imprägniert. Das PVC-ummantelte Glasfasergewebe des Screen-Stoffes ist schwer entflammbar und hat ein Gewicht von circa 525g/m². Die Tuchkanten sind seitlich verstärkt. Soltis 92 ist ein PVC-ummanteltes hochwertiges Polyestergewebe mit großer Flächenstabilität durch Vorspannung nach dem Precontait-Verfahren. Die Oberfläche ist schmutzabweisend, das Gewicht beträgt circa 400 g/m². Die Farben sind gemäß der gültigen Kollektion wählbar.

Schüco Markisen TEB bieten Systemsicherheit durch aufeinander abgestimmte Bauteile. Hoher Vorfertigungsgrad sowie einfache und schnelle Montage sind ebenso selbstverständlich wie eine perfekte Anbindung an die Schüco Fenster- und Fassadensysteme.

Prospekte zum Sonnenschutzprogramm erhalten Interessenten unter Angabe der Anforderungs-Nr. 078 bei der Schüco International KG via E-Mail: info@schueco.com.

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: