Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0181 jünger > >>|  

Stone+tec 2007: Naturstein im Trend

(10.2.2007) Die Stone+tec 2007, die vom 6. bis 9. Juni 2007 im Messezentrum Nürnberg stattfindet, blickt auf gute Vorzeichen: die Nachfrage nach Naturstein zieht offensichtlich wieder an.

Stone+tec 2007, Deutscher Naturwerkstein-Verband, DNV, Naturstein, Denkmalschutz, Bundesinnungsverband des Deutschen Steinmetz-, Stein- und Holzbildhauerhandwerks, Peter-Parler-Preis, Deutscher Naturstein-Preis
Bild aus dem Beitrag "Die Schönheit von transluzentem Naturstein" vom 6.9.2005

Vor allem der deutsche Markt für Naturstein war in den vergangenen Jahren angesichts der schwachen Bauwirtschaft im Inland und Boomregionen im Ausland in keinem guten Licht erschienen. Dabei ist Deutschland nach wie vor eines der größten Natursteinländer weltweit geblieben - und sorgt jetzt auch verstärkt wieder für einen positiven Blick in die Zukunft. Die Erholung der Gesamtwirtschaft wirkt sich auch auf den Natursteinsektor aus: Nach Berechnungen des Deutschen Naturwerkstein-Verbandes e.V. DNV stieg die Inlandsproduktion im Vergleich der Jahre 2004/2005 um insgesamt 5,2 Prozent. Die Menge des Inlandsverbrauchs legte im gleichen Zeitraum um 12,2 Prozent zu, wenngleich deren Wert lediglich um 4 Prozent stieg. Der Import von Naturstein nach Deutschland steigerte sich sogar um fast 17 Prozent. "Auch wenn der starke Preisdruck bleibt, zeigen diese Zahlen deutlich die wachsende Wertschätzung für Naturstein beim Verbraucher hierzulande", so DNV-Geschäftsführer Reiner Krug. "Hier bieten sich auf allen Ebenen Potenziale, die es zu nutzen gilt." Auch beim Handel mit Naturstein aus aller Welt bestätigt sich dieser Trend.

Peter-Parler-Preis 2007: Pflege und Erhalt von Kulturgut

Am 7. Juni wird auf der Stone+tec 2007 zum fünften Mal der Peter-Parler-Preis vergeben. Der Preis soll darauf aufmerksam machen, dass Steinmetzen in der Denkmalpflege zu Pflege und Erhalt des Kulturgutes beitragen, aber auch dazu ermutigen, sich vermehrt in der Denkmalpflege zu engagieren und dabei die Grundsätze und Qualitätsansprüche der amtlichen Denkmalpflege zu berücksichtigen.

Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen von Steinmetzen in der Denkmalpflege, d. h. qualitativ hochwertige Arbeiten an Denkmalpflegeobjekten aus Naturwerkstein. Auslober sind ...

  • die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und
  • der Bundesinnungsverband des Deutschen Steinmetz-, Stein- und Holzbildhauerhandwerks.

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz stellt insgesamt 15.000 Euro Preisgeld zur Verfügung, das von der Jury nach folgenden Kriterien verteilt wird: kreativ handwerkliches, restauratorisches Können, z. B. gekonnter Einsatz von Vierungen, Teilrekonstruktion mit dem Ziel weitester Erhaltung der Originalsubstanz, oder denkmalpflegerisch fachgerecht durchgeführtes und sorgfältig dokumentiertes Konservieren.

Deutscher Naturstein-Preis 2007: Wohnen und Arbeiten mit Naturstein

Am 8. Juni 2007 wird im Rahmen der Stone+tec bereits zum 13. Mal der Deutsche Naturstein-Preis verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert und wird ausgelobt ...

  • vom Deutschen Naturwerkstein-Verband e.V. DNV in Zusammenarbeit
  • mit dem Bund Deutscher Architekten BDA.

Der Wettbewerb stellt Naturstein als einen Baustoff in den Vordergrund, der durch die individuelle Behandlung von Details und Oberflächen wie kaum ein anderer auch bei kleineren Projekten zu einem Raum bildenden Element wird.

Unter dem Motto "Innen - Architekur - Außen: Wohnen und Arbeiten mit Naturstein" werden Baukonzepte mit Naturstein im Innen- und Außenbereich ausgezeichnet, die beispielhaft für hohe architektonische Qualität stehen: ästhetisch anspruchsvoll, innovativ und ökologisch. Teilnahmeberechtigt sind Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten, Wettbewerbsbeiträge können bis zum 12. Januar 2007 eingereicht werden.

Das Fachangebot der Stone+tec 2007:

     Naturstein

  • Naturstein für Innen-, Fassaden- und Außenbereich in allen Gesteins- und Bearbeitungsarten
  • Befestigung, Pflege, Konservierung und Restaurierung von Naturstein
  • Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Dienstleistungen, Fachpresse, Verbände

     Technik

  • Maschinen, Anlagen und Werkzeuge
    - zur Gewinnung von Naturstein
    - zur Bearbeitung von Naturstein
    - zum Versetzen und Verlegen von Naturstein
    - zur Diamantwerkzeugherstellung
  • Fördertechnik, Transport, Verpackung

     Grabmale und Zubehör

  • Naturstein für den Grabmalbereich
  • Grabkunst, Grabschmuck

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)