Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1235 jünger > >>|  

Bespielbare Türklingel für die iPod-Generation

(1.8.2007) Die eigenen vier Wände sind etwas sehr Persönliches und folgen dem ganz eigenen Stil der jeweiligen Bewohner. Die ganze Wohnung? Wohl nicht: Meistens schert zumindest die Türklingel aus und ding-dongt noch aus einem vergangenen Jahrhundert. Auch optisch sind diese Low-Tech-Produkte, die seit Anbeginn der jeweiligen Immobilie in dunklen Ecken ihr Dasein fristen, zumeist fragwürdig. Das will nun ein Rebell - der sich RE-BELL schreibt - ändern:


Die RE-BELL im Alu-Look mit dem Design einer angeschnittenen Salami macht die Türklingel akustisch zu etwas Persönlichem - sei es mit dem Lachen eines Kindes, dem Bellen eines Hundes, einem zweitverwerteten Handy-Klingelton oder dem Lieblingshit der Woche.

Für die iPod-Generation sollte der Umgang mit RE-BELL kein Problem sein: Der Wunschton wird wie beim MP3-Player als WAV- oder MP3-Datei per USB-Anschluss vom Computer auf die Klingel übertragen (kabellos wäre es allerdings noch interessanter ...). Die notwendige Software, Kabel und 100 Klingeltöne liefert RE-BELL für 69 Euro gleich mit:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)