Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1326 jünger > >>|  

Eurammon auf der Chillventa über Perspektiven in der Kältetechnik

(5.8.2008) Die europäische Initiative für natürliche Kältemittel Eurammon informiert auf der Chillventa, der neuen internationalen Fachmesse für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen vom 15. bis 17. Oktober 2008 in Nürnberg, zu wichtigen Aspekten der Kältetechnik mit natürlichen Kältemitteln.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht eine englischsprachige Vortragsreihe unter dem Titel "Refrigeration Applications with Natural Refrigerants", mit der die Brancheninitiative am zweiten Messetag Planer, Betreiber und Anlagenbauer mit dem aktuellen Stand der Kältetechnik mit natürlichen Kältemitteln vertraut macht. In zwanzigminütigen Fachvorträgen referieren erfahrene Kälteexperten von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kongresszentrum CCN Ost (Raum Kiew, Ebene 2) über den Einsatz von Kohlendioxid in der Gebäudeklimatisierung und Supermarktkälte, über die Vorteile von Ammoniak für Anwendungen in der fleischverarbeitenden Industrie sowie über Gegenwart und Zukunft von Ammoniak-Kälteanlagen in der Ukraine. Neben aktuellen Praxisbeispielen erhält das Fachpublikum dabei unter anderem Einblick in einzelne Anlagensysteme, jüngste technologische Entwicklungen sowie Trends und Perspektiven in der Kältetechnik.

"So dürfen ab 1. Januar 2010 europaweit keine neuen H-FCKW mehr verwendet werden", erläutert Monika Witt, Vorstandsvorsitzende von Eurammon, der europäischen Initiative für natürliche Kältemittel. "Das zwingt die Kältebranche zum Umdenken. Als Lösung bieten sich hier natürliche Kältemittel wie Ammoniak, Kohlendioxid oder Kohlenwasserstoffe an. Sie sind klimaneutral, energieeffizient und in großen Mengen preiswert verfügbar."

Im Anschluss an die Vorträge lädt Eurammon zu einem "Brunch für Freunde natürlicher Kältemittel" auf den eurammon-Stand (Halle 1, Nr. 314) ein.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)