Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0490 jünger > >>|  

Hess AG übernimmt Frankfurter Emdelight GmbH vollständig

(25.3.2012) Mit Wirkung vom 1. März 2012 hat die Hess AG ihre Beteiligung an der Em­delight GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main von 40% auf 100% ausgebaut. Mit die­ser Übernahme will die Hess AG die Grundlage für eine bestmögliche Positionierung im weltweiten Markt für Architekturlicht schaffen und sich einen direkten Zugang zum internationalen Projektgeschäft sowie zu weltweit renommierten Architekten und Lichtplanern sicheren. Die Emdelight GmbH erzielte in den vergangenen Jahren ein dynamisches Wachstum und erwirtschaftete im zurückliegenden Geschäftsjahr 2011 einen Rekordumsatz von rund 18 Mio. Euro. Über den Kaufpreis der Anteile haben bei­de Parteien Stillschweigen vereinbart.

Tornado Tower in Doha
Tornado Tower in Doha (Bild vergrößern)

Mit diesem Schritt wird die bereits seit 2009 bestehende Zusammenarbeit ausgebaut. Gleichzeitig wird Thomas Emde, Gründer und Geschäftsführer der Emdelight GmbH, neues Mitglied der Geschäftsleitung der Hess AG. In dieser Position wird er am Stand­ort Frankfurt als Head of Creativity vornehmlich für die Produktentwicklung, das Pro­jektgeschäft Architectural Lighting und das strategische Produktmarketing der Hess AG zuständig sein.

Der Lichtkünstler Thomas Emde gründete das Unternehmen Emdelight im Jahr 2001 und setzte seitdem weltweit bekannte Gebäude mit eigens kreierten Lichtwelten in Szene. Zu seinen bedeutendsten Werken zählen ...

  • der Tornado Tower in Doha,
  • der Aspire Dome - die weltweit größte überdachte Sportstätte -,
  • das 15 km lange Einkaufszentrum Barwa Commercial Avenue in Qatar, das vor­aussichtlich in diesem Jahr eröffnet wird und bereits mit Hess-Produkten ausge­stattet wurde,
  • der Commerzbank Tower und
  • das Gebäude der Alten Börse in Frankfurt.

„Lichtkunst bedarf fortschrittlicher Technik, eines herausragenden Designs und stän­diger Innovationsbereitschaft. Genau dies können wir gemeinsam mit Emdelight unse­ren Kunden bieten. Dies haben wir bereits in mehreren Großprojekten, wie beispiels­weise dem Tornado Tower in Qatar, eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Die Überna­hme war somit die logische Konsequenz, um den nächsten Wachstumsschritt der Hess AG einzuleiten“, sind sich die Vorstände der Hess AG Christoph Hess und Peter Ziegler einig. Stephan Leibold, CCO der Hess AG, ergänzt: „Wir sind stolz darauf, Thomas Emde und sein 25-köpfiges Team mitsamt der gebündelten Erfahrung aus Wissen­schaft und erfolgreichen Großprojekten für uns gewonnen zu haben. Damit stärken wir unsere Kompetenz im Bereich der Architekturbeleuchtung - einem rasant wachsenden Marktsegment - erheblich. Diese perfekte Symbiose aus Lichtarchitektur und moder­nem Design, gerade auch für den wachsenden LED-Markt, wollen wir konsequent zum Ausbau unseres Geschäfts nutzen.“

Thomas Emde nennt das Motiv für den Zusammenschluss: „Wir haben Hess in unserer Zusammenarbeit als hochkompetenten Partner kennen und schätzen gelernt, der zu­gleich einer der führenden Anbieter von Außenleuchten mit hochwertigem Design ist. Durch die starke Marktstellung der Hess AG - insbesondere im Bereich der LED-Leuch­ten - haben wir eine ideale Ergänzung unseres Produkt- und Dienstleistungsspektrums geschaffen. Dies stärkt unsere weltweite Marktposition, wodurch wir künftig weitere, hochattraktive Projekte im In- und Ausland erfolgreich bearbeiten können.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)