Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1325 jünger > >>|  

Fliesenhersteller und -verleger wollen Kooperation ausweiten

(5.8.2012) Bei einem Verbändetreffen im Juli 2012 haben der Fachverband Fliesen und Naturstein im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und der Industrieverband Keramische Fliesen + Platten e.V. eine engere Zusammenarbeit vereinbart.

Zum einen sollen zukünftig gemeinsame Veranstaltungen geplant und inhaltlich koordi­niert werden. Des Weiteren steht im Mittelpunkt der ausgeweiteten Kooperation das gemeinsame Bestreben, dem sich abzeichnenden Facharbeitermangel im Fliesenleger­handwerk entgegenzuwirken, indem die Qualifizierung der Verleger seitens der beiden Verbände systematisch aufgebaut wird. Denn wie eine Umfrage unter Sachverständi­gen im Jahr 2011 ergeben hat, verursachen unqualifizierte Betriebe erschreckend hohe Schadenssummen im Bereich der Estrich- und Fliesenverlegung - siehe auch Beitrag „ZDB: Unqualifizierte Betriebe verursachen hohe Schäden“ vom 10.7.2011.

„Nach dem Wegfall der Meisterpflicht vor acht Jahren zeichnet sich mittlerweile drin­gender Handlungsbedarf ab, da immer mehr Betriebe ohne Fachwissen auf den Markt drängen. Hier wollen wir vor allem die Bauherren schützen“, so Hans-Josef Aretz, Flie­senlegermeister aus Geilenkirchen und Vorsitzender des Fachverbandes Fliesen und Naturstein im ZDB.

Dr. Eckard Kern, Vorsitzender des Industrieverbands Keramische Fliesen + Platten e.V. und Geschäftsführer der V & B Fliesen GmbH, ergänzt dazu: „Als Hersteller von hoch­wertigen Fliesen haben wir ein sehr großes Interesse, dass unsere Produkte mit Sach­kunde verarbeitet werden. Daher suchen wir zukünftig eine noch engere Kooperation mit den im Fachverband organisierten Verlegern.“

Gegenüber der Politik wollen beide Verbände nochmals auf die Notwendigkeit der Wie­dereinführung der Meisterpflicht mit einem Parlamentarierbrief hinweisen. Dies ist nach Auffassung beider Verbände die wirkungsvollste Maßnahme, um möglichst rasch und flächendeckend für die notwendige Qualifikation der im Beruf tätigen Verleger zu sor­gen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

ssiehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)