Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0263 jünger > >>|  

Knauf definiert eigene Leistungsklassen für den Trockenbau

(11.2.2013; Hinweis vom 4.9.2016: Beitrag entspricht nicht mehr dem Stand der Technik - bleibt aber im Archiv!) Knauf definiert Leistungsklassen für den Trockenbau und will sich dabei nicht nur an geltenden Normen orientieren, sondern auch an den Anforderungen der Praxis sowie daran, was hochwertige Trockenbaukonstruktionen heute leisten.


„hochwertiger Trockenbau“

Bereits seit Jahren prägt Knauf den Begriff des „hochwertigen Trockenbaus“. Die fünf Leistungsklassen des jetzt eingeführten Klassifizierungssystems sollen sicherstellen, dass für jeden Objekttyp und jede Anforderung das passende Wandsystem gefunden wird. Im Blickpunkt der Leistungsklassen stehen ...

  • Robustheit,
  • Gebrauchstauglichkeit und
  • Stabilität von Trockenbau-Konstruktionen.
Knauf Broschüre „Bessere Orientierung. Mehr Sicher­heit.“
Knauf Broschüre „Bessere Orientierung. Mehr Sicher­heit.“ (PDF-Donwload)
  

Durch die Definition von Parametern wie weicher Stoß oder Flächenlast, konkrete Beispiele für realistische Belastungs­szenarien sowie Empfehlungen zu Bautypen und Nutzungsmög­lichkeiten sollen Fachunternehmer ebenso wie Planer, Inves­toren und Bauherren von der neuen Klassifizierung profitieren können. Definiert wurden die ...

  • Leistungsklasse 1 - Standard Trockenbau - für die Min­destanforderungen an eine Trennwand,
  • Leistungsklasse 2 für den wirtschaftlichen Trockenbau,
  • Leistungsklasse 3 für einen hochwertigen Trockenbau mit gesteigerten Anforderungen,
  • Leistungsklasse 4 für einen hochwertigen Trockenbau, kombiniert mit zusätzli­chen Eigenschaften, wie zum Beispiel Einbruchsicherheit, sowie
  • Leistungsklasse 5 für den hochwertigen Trockenbau mit vergleichsweise extre­men Eigenschaften. In diese Leistungsklasse gehören beispielsweise Objekte mit Anforderungen hinsichtlich eines möglichen Schusswaffengebrauchs - also Si­cherheitsbereiche wie Banken, Polizeistationen oder Panikräume.

„Knauf Sicherheitswand“ entspricht der Leistungsklasse 5

Selbstredend gibt es von Knauf in jeder Leistungsklasse die passende Wandkonstruk­tionen. Wie leistungsfähig hochwertige Trockenbaukonstruktionen inzwischen sein können, zeigt das Unternehmen in der Leistungsklasse 5 mit der Knauf Sicherheits­wand WK4/RC4. Diese basiert auf ...

  • UA 50 Profilen mit einer Beplankung aus 125 mm Knauf Diamantplatten,
  • 0,5 mm Stahlblech,
  • 3 mm Flexkleber und
  • 28 mm Knauf Torro Platten.

Als einbruchhemmende Ständerwand erreicht sie die Einbruchsicherheit der Wider­standsklasse B nach VdS (Verband der Schadensversicherer) analog zur Klassifizie­rung WK4/RC4 nach DIN EN 1627. Damit hält sie einem Einbruchsversuch zum Beispiel mit Fäustel und Meißel oder mit einem Beil über eine direkte Einwirkzeit von zehn Minuten in einem Gesamtzeitfenster von 30 Minuten stand.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)