Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/1062 jünger > >>|  

Neues Ökopflaster von KANN ergänzt bekanntes La Tierra-System

(13.6.2013) Das bekannte La Tierra-System von KANN wurde um die Variante La Tierra-Aqua erweitert. Das neue Ökopflaster bietet sich an für größere Flächen, wie beispielsweise Garagenauffahrten oder Eingangsbereiche sowie Vorplätze. So kann  der Anteil der versiegelten Grundstücksfläche verringert und damit die Höhe der Ge­bühren für das Oberflächenwasser reduziert werden.


In der verlegten Fläche wirkt La Tierra-Aqua optisch wie das klassische La Tierra-Pflaster. Der Unterschied besteht in der 5 mm breiten Sickerfuge, die das Nieder­schlagswasser in den Untergrund ableitet. Seitliche Abstandshalter sorgen bei der Verlegung für die Einhaltung der Fugenbreite.

Erhältlich ist La Tierra-Aqua in den drei Farbtönen Nebraska Kies, grau/anthrazit-nuanciert sowie Sunset. Die Lieferung erfolgt in kombinierten Paketen in den For­maten 15 x 15, 22,5 x 15, 30 x 15 sowie 30 x 30 cm zur Erstellung eines wilden Verbandes. Der einzelne Pflasterstein ist 6 cm dick.

Weitere Informationen zu La Tierra-Aqua können per E-Mail an KANN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)