Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0430 jünger > >>|  

Von der Schwellenverglasung bis zur Motorisierung: Pimpen von Hebe-Schiebe-Türen à la Hautau

(11.4.2016; Fensterbau Frontale-Bericht) Ein modernes Hebe-Schiebe-Element führt nicht nur auf großzügige Art und Wei­se Innen- und Außenraum zusammen; es sorgt auch für viel Tageslicht im Haus und weitet den Blick in die Welt. Vor die­sem Hintergrund komplettiert Hautau mit zusätzlichen Aus­stattungskomponenten seine Hebe-Schiebe-Beschlagserie Atrium HS.

Schwellenverglasung und verdeckt liegende Führungsschiene

Architekten und Bauherren bevorzugen in der Regel Fenster­elemente mit viel Glas und wenig sichtbarem Profil. Mit der neuen Schwellenvergla­sung und der zusammen mit Gutmann konzipierten Vorsatzschale Mira wirkt das fest­stehende Element nahezu rahmenlos (Bild rechts oben). Neben der schlanken Optik verspricht dieser Aufbau bessere Wärmedurchgangskoeffizienten sowie Einsparungen durch Wegfall des Rahmens am Fixflügel.

Darüber hinaus lässt sich die obere Führungsschiene flächenbündig in den Rahmen fräsen, womit sich die verglaste Fläche weiter erhöht - für mehr Licht, Transparenz und passive Solargewinne: 

330 statt 300 kg

Eine der wichtigsten Aufgaben von Fenstern ist immer noch der energetische Schutz vor Kälte im Winter und vor Wärme im Sommer. Deshalb hat sich die 3-fach-Vergla­sung - nicht nur in Passivhäusern - zum Standard entwickelt. Dickeres Glas bedeutet aber auch mehr Gewicht. Um dieses aufnehmen zu können, hat Hautau seinen Hebe-Schiebe-Beschlag optimiert: Der neue Atrium HS 330 trägt nun auch 330 kg schwe­re Elemente - immerhin 10% mehr als der „alte“ Atrium HS 300.

Um das höhere Gewicht aufnehmen zu können, wurden einzelne Funktionselemente des Laufwagens überarbeitet. Weiterhin wurde die gesamte Kinematik verbessert und schafft so eine bessere Kraftübertragung vom Getriebe auf den Laufwagen, was eine gleichmäßigere Lastverteilung beim Anheben des Schiebeflügels zum Ergebnis hat.

Der neue Hebe-Schiebe-Beschlag eignet sich für alle Werkstof­fe und trägt Flügel bis zu einer Breite von 3.235 mm und einer Höhe von 3.300 mm.

Smart Schieben mit elektrischem Antrieb

Egal wie schwer ein Hebe-Schiebe-Element ist, egal wie aus­geklügelt die Mechanik daherkommt - wirklich komfortabel wer­den Fenstertüren erst mit dem passenden elektrischen Antrieb. Hautaus Angebote in diesem Kontext heißen Atrium HS comfort drive und Atrium S comfort drive, um Fensterelemente auf Knopfdruck öffnen und schließen zu können.

Weitere Informationen zur Schwellenverglasung, zum Atri­um HS 330 sowie zu elektrischen Antrieben können per E-Mail an Hautau angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)