Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0064 jünger > >>|  

Ausbau des Frankfurter Flughafens wird cloudbasiert mit Probis-Software gemanaget

(6.7.2020) Die cloudbasierte Projektmanagement-Software Probis kommt beim Ausbau Süd am Flughafen Frankfurt zum Einsatz. Bereits 2017 wurde Probis als Kostencontrollingsystem eingeführt. Jetzt erfolgt die Umstellung auf die Nachfolge-Software Probis Expert.

Visualisierungen © Fraport AG / © Christoph Mäkler Architekten 

Der Ausbau Süd umfasst neben dem Neubau von Terminal 3 die Anbindung an die beiden bestehenden Terminals mit einem Personentransportsystem. Die Baumaßnahmen umfassen auch die gesamte Erschließung sowie Errichtung der erforderlichen neuen Infrastruktur. Gesteuert werden sollen mit der Projektcontrolling-Software von mehr als 40 Usern ...

  • 45.000 Budgetelemente,
  • 1.000 Vergabeeinheiten und
  • 2.500 Aufträge.

Stephanie Pudwitz, Geschäftsführerin der Fraport Ausbau Süd GmbH, verspricht sich von Probis Expert eine zentrale Schnittstelle für den gesamten projektspezifischen Datenverkehr im System der Fraport AG: „Alle Datenformate der unterschiedlichen Datenbanken laufen in Probis zusammen und ermöglichen so ein Projektmanagement, das zeitgemäß ist und den Erfordernissen eines Multiprojektes entspricht.“

Im Juli 2020 soll die Umstellung von Probis auf Probis Expert erfolgen. Die Nachfolge-Software eröffnet - vor allem mit Blick auf das Rechtemanagement - eine multiprojektfähige Mittelbedarfs- und Mittelabflussplanung und bietet mit dem Dashboard als Baukastensystem zusätzliche Möglichkeiten. Auch für die Dokumentation der Kostenentwicklung/Kostenhistorie erhalten Nutzer weitere Optionen. Moritz Koppe, Geschäftsführer von Emproc SYS, dem Entwickler der Software Probis, ergänzt: „Bud­get-, Auftrags- und Prognosesteuerung sowie Risiko- und Nachtragsmanagement stehen den unterschiedlichen Nutzern - je nach Zugriffsberechtigung - jederzeit online zur Verfügung.“

Weitere Informationen zu Probis Expert können per E-Mail an Emproc SYS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE