Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0118 jünger > >>|  

EQT steigt mit einer Mehrheitsbeteiligung bei Thinkproject ein


  

(20.11.2020) Der global agierende Investor EQT beteiligt sich mehrheitlich beim SaaS-Anbieter Thinkproject und übernimmt dazu Anteile von dem bisherigen Investor TA Associates sowie von Thomas Bachmaier, dem Gründer von Thinkproject. Alle vorherigen Shareholder sowie das Management Team von Thinkproject haben übereinstimmend bestätigt, signifikant in Thinkproject zu reinvestieren, um die weitere Expansion des Anbieters von Construction Intelligence-Lö­sun­gen zu beschleunigen. Thinkproject hat laut eigenen Angaben derzeit über 450 Mitarbeiter in 18 Büros in 11 Ländern und unterstützt rund 2.750 private und öffentliche Immobilienbetreiber, Projektentwickler sowie Generalunternehmer in 60 Ländern dabei, den gesamten Lebenszyklus von Bauprojekten digital abzubilden. Referenzprojekte, die mit Hilfe der Thinkproject-Plattform umgesetzt wurden bzw. werden, sind u.a. die BMW Welt in München, der Fehmarn Belt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark, die Elbphilharmonie in Hamburg und etwa der Hong Kong International Airport. Der Abschluss der Transaktion ist - abhängig von regulatorischen Zustimmungen - bis Ende des Jahres geplant.

Weltweit umsatzstärkste Branche weit abgeschlagen bei der Digitalisierung

Zur Erinnerung: Mit 13% des globalen BIP ist die Baubranche der größte Industriezweig der Welt. Bezogen auf den Grad der Digitalisierung sowie ein Produktivitätswachstum von jährlich nur 1 Prozent rangiert die Branche allerdings abgeschlagen auf einem der hintersten Plätze. Globale Initiativen, den gesamten Lebenszyklus von Bauprojekten von der Ausschreibung über die Planung und den eigentlichen Bau bis hin zum Betrieb komplett zu digitalisieren, werden zu fundamentalen Umbrüchen in der Bauindustrie führen. Thinkproject ist heute schon in der Lage, der AECO-Industrie SaaS-Systeme anzubieten, um Zeit- und Kostenüberschreitungen zu vermeiden und damit die erheblichen Risiken in der Branche zu minimieren.

Florian Funk, Partner bei EQT Partners und Investment Advisor für EQT, erklärte im Rahmen der Akquisition: „Thinkproject hat eine beeindruckende Wachstums-Story durch organisches Wachstum und strategische Akquisitionen in einem hoch fragmentierten Markt vorgelegt. Die Digitalisierung der Bauindustrie bietet enorme Wachstumschancen, wir stehen hier erst am Anfang eines disruptiven Wandels. EQT wird seine gesamte Plattform nutzen, einschließlich der Digital- und Nachhaltigkeitsexpertise, seiner Präsenz vor Ort, seiner Domänenexpertise sowie seines Netzwerks, um die Expansion von Thinkproject weiter zu forcieren. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit TA Associates und dem Management Team von Thinkproject einen globalen Champion aufzustellen, der als Vorreiter und Wegbereiter bei der Digitalisierung der weltweit umsatzstärksten Branche agieren wird.“

Morgan Seigler, Managing Director bei TA Associates, erinnerte: „Seit unserer Investition vor vier Jahren hat das Thinkproject Management-Team ein außergewöhnliches Engagement für die strategischen Wachstumsinitiativen und Kunden des Unternehmens gezeigt. Wir sind überzeugt davon, dass diese Aktivitäten Thinkproject geholfen haben, sich zu Europas führendem SaaS-Anbieter von Construction Intelligence-Lö­sungen für die AECO-Branche zu entwickeln. Wir freuen uns, EQT als neuen Partner begrüßen zu dürfen, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EQT und dem Thinkproject Management Team in der nächsten Wachstumsphase des Unternehmens.“

Gareth Burton, CEO von Thinkproject, konstatierte: „Wir freuen uns darauf, die nächste Phase unserer Reise mit unserem neuen Mehrheitsaktionär EQT und mit der anhaltenden Unterstützung und dem Engagement von TA Associates fortzusetzen. Beide verfügen über profunde Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware, was sie zu idealen Partnern macht, um unser Wachstum weiter zu beschleunigen. Die Digitalisierung der Bauindustrie ist eines der aufregendsten Projekte in der globalen Wirtschaft. Thinkproject ist führend in der AECO-Software, einem schnell wachsenden Markt, in dem wir weiterhin Marktanteile gewinnen. Hier glauben wir, dass wir unseren Kunden helfen können, den größten Wert zu schaffen, indem wir es ihnen ermöglichen, das Versprechen der digitalen Transformation in unserer Branche zu nutzen, indem wir Erkenntnisse und Wissen aus ihren Daten über den gesamten Design-, Bau- und Betriebslebenszyklus gewinnen. Das Angebot von Thinkproject auf dem Markt ist überzeugend und differenziert, was in Kombination mit den Marktchancen alle Zutaten für ein kontinuierliches Wachstum bietet.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE