Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0003 jünger > >>|  

AVA- und Baukostenmanagementsoftware California.pro auch in der Cloud

(15.1.2021) Ab sofort können Anwender von California.pro auch übers Internet auf die AVA- und Baukostenmanagementsoftware zugreifen. Voraussetzung sind ein aktueller Browser, eine Internetverbindung sowie eine aktuelle California.pro-Lizenz:

Screenshots © G&W Software 

Über den Kooperationspartner Oneclick stellt die G&W Software AG ihren Kunden für ihre California.pro (und auch andere Applikationen) eine schlüsselfertig eingerichtete Cloud-Installation zur Verfügung. Eine DSGVO-konforme Umgebung sowie zertifizierte Rechenzentren in Deutschland lassen eine hohe Sicherheit der Daten erwarten. Oneklick selber verfügt über eine Trusted-Cloud-Zertifizierung. Ein Security-Paket mit Mal­ware-Schutz, Firewall und automatischer Datensicherung ist inkludiert. Der Tarif ist monatlich kündbar.

Dank California.pro in der Cloud können Architektur- und Ingenieurbüros ihre hauseigene IT entlasten. Zugleich bleiben sie flexibel, denn die Serverleistung kann andererseits per Mausklick über Nacht per Tarifwechsel erhöht werden. Allerdings wandern mit der Software auch alle Daten in die Cloud. Es scheint demzufolge nicht praktikabel zu sein, nach dem Schritt in die Cloud hybrid mit California.pro zu arbeiten. Die Bedienung von California.pro verändert sich in der Cloud nicht, denn die Oneklick-Technologie nutzt das bekannte User-Interface.

ÜBERALL-California - vorgestellt in 30 Minuten

Oneklick liefert die Cloud-Anwendung schlüsselfertig eingerichtet und sendet den Benutzern eine Begrüßungs-E-Mail mit einem Registrierungs-Link, über den sich ein persönliches Passwort wählen lässt.

Weitere Informationen zu ÜBERALL-California können per E-Mail an G&W angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE