Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0556 jünger > >>|  

Flächenentsiegelung vs. Boden- und Grundwasserschutz: Gutachten zur sickerfähigen Pflasterbauweise

wasserdurchlässige Verkehrsflächenbefestigung(26.6.2002) Ver­tra­gen sich was­ser­durch­lässige Ver­kehrs­flä­chen­be­fes­tigungen mit dem Boden- und Grund­was­ser­schutz? Ein aktuelles Gut­ach­ten schließt für die sicker­fähige Pflas­ter­bau­weise der Beton­wer­ke Klos­ter­mann jede Ge­fähr­dung aus. Zu diesem Untersuchungsergebnis kommt das Gutachten des unabhängigen Ingenieurbüros für Wasserwirtschaft und Hydrogeologie, HydroCon GmbH, Hameln. Eine entsprechende Dokumentation, konzipiert als Arbeitsunterstützung für Planer und Entscheider, ist jetzt erschienen.

Den Anstoß für die umfassende Eignungsprüfung gab die neuerliche Diskussion um den potenziellen Schadstoffeintrag bei wasserdurchlässigen Verkehrsflächenbefestigungen. In der kritischen Beurteilung finden sickerfähige Pflastersysteme mit guten Rückhaltefunktionen indes keine Berücksichtigung.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten befasst sich das Coesfelder Traditionshaus H. Klostermann GmbH & Co. KG mit der Schadstoffproblematik. Forschungsinstitute und Universitäten sind an der Produktentwicklung unmittelbar beteiligt. Das so gewonnene Know-how für sickerfähige Pflastersysteme und die Bauweise steht in dem Gutachten auf dem Prüfstand. Untersucht wurden u.a. die bautechnischen Voraussetzungen, die physikalische Eignung und der Schadstoffrückhalt sowie die Eignung auf Reinigungsfähigkeit mit dem neuen Verfahren geoCLEANING.

Das Gutachten bestätigt ferner die ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile der sickerfähigen Pflasterbauweise für die Flächenentsiegelung. Dass der derzeitige Stand völlig unzureichend ist, betont die Bundesregierung in ihrem Umweltbericht 2002 - der Wortlaut: Noch immer werden zu viele Flächen in Deutschland durch Verkehrsflächen- und Siedlungsbau versiegelt.

Der 20 Seiten umfassende Bauart-Eignungsnachweis kann bei Klostermann angefordert werden:

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)