Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1384 jünger > >>|  

ORCA POOL: 'Begegnungsstätte' aller Projektbeteiligten eines Bauvorhabens

(15.10.2004) Eine wesentliche Komponente bei der erfolgreichen Abwicklung von Bauvorhaben ist bekanntermaßen die Optimierung und Zusammenführung des Informationsflusses zwischen den Projektbeteiligten. Entsprechende Lösungen werden unter dem allg. Label internetbasiertes Projektmanagement (IBPM) von verschiedenen Unternehmen angeboten.

Auf der ACS (20.-22.11.) will nun die ORCA Software GmbH mit ORCA POOL eine eigene IBPM-Lösung vorstellen (nachdem man mit ausschreiben.de bereits seit geraumer Zeit ein erfolgreiches Internet-Projekt betreibt): In einer vom Planer bzw. Projektverantwortlichen selbst bestimmten, freien Struktur können die Projektbeteiligen alle Projektdaten ablegen und austauschen: Schriftstücke aus verschiedensten Programmquellen, CAD-Pläne, GAEB-Dateien, gescannte Skizzen, Bilder, ... Das Ganze ist dabei nicht komplizierter als die Bedienung des Windows-Explorers - und: Es muss keine Software installiert werden!


Links die Struktur im ORCA POOL mit 'Einstellungen' und 'Projekten', rechts die 'Beschreibung' des markierten Leistungsverzeichnisses. Auf den Registerkarten 'Allgemein' bis 'Verlauf' sind alle Daten zu diesem LV gruppiert. 

Der ORCA POOL kann von jedem Planer - unabhängig von sonstiger Planungs-Software - benutzt werden. Anwendern von ORCA AVA stehen aber besondere Bedienfunktionen zur Verfügung: LV's werden einfach per Drag & Drop aus der AVA in den POOL gezogen, allgemeine Projektdaten werden dabei automatisch mit übernommen.

Die Möglichkeit mit 'Vorlagen' zu arbeiten, spart Zeit beim Anlegen von Vorgängen oder bei der Erstellung von Nachrichten an die Projektbeteiligten. Die Benachrichtigung erfolgt dann per E-Mail oder SMS. Das Konzept sieht vor, dass aber nicht die Information selbst verschickt wird, sondern nur die themenbezogene Einladung in den ORCA POOL, wo dann die eigentliche Kommunikation stattfindet. So ist die zentrale Informationsverwaltung gewährleistet: Alle Vorgänge werden im 'Verlauf' dokumentiert und können damit im ORCA POOL genau verfolgt werden.

Die Definition der 'Benutzerrechte' sorgt u.a. dafür, dass den einzelnen Projektbeteiligten wirklich nur die Informationen - zusätzlich über Passwort geschützt - zugänglich werden, die für sie gedacht sind.

Übrigens: Der Administrator kann die 'Optik' des ORCA POOLs auch an das Design des eigenen Internet-Auftrittes bzw. an das Corporate Identity des eigenen Unternehmens angleichen.  Der ORCA POOL wird so zum 'passenden', integralen Baustein für die eigene Firmen-Website.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)