Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/1576 jünger > >>|  

Inverter-Klimageräte? gerade auch etwas für die eigenen vier Wände!

(21.11.2004) Wohlsein und gute Laune hängen von vielen Faktoren ab: Freunde, beruflicher Erfolg, Zeit für Entspannung, Sonnenlicht etc. Dass auch ein angenehmes Raumklima für Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden sorgt, zeigen nicht nur die Sommer 2003 und 2004. Raubten den Menschen im schweißtreibenden Jahrhundertsommer die Temperaturen in den eigenen vier Wänden den Schlaf, so strapazierte der Sommer 2004 mit permanenten Temperaturschwankungen. Da solch extreme Bedingungen dem menschlichen Organismus schwer zu schaffen machen, ist es wichtig für die eigene Gesundheit, die Raumtemperaturen auf einem gleichbleibend angenehmen Niveau zu halten - auch im Herbst und Winter.

Inverter-Klimageräte, Klimaanlagen, Klimatechnik, Klimatisierung, Klimaanlage, Inverter-Klimagerät, Wärmepumpe, Luftfeuchtigkeit, Luftreinigung, Wärmepumpen, Mono-Split, Multi-Split

Wie wichtig das richtige Klima sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich ist, wissen in Mitteleuropa auch trotz extremer werdender Witterungsverhältnisse nur wenige Bundesbürger. "Gutachter und Experten haben längst nachgewiesen, wie stark das persönliche Komfortgefühl von gut klimatisierten Wohnräumen abhängt", so Werner Rolles, Geschäftsführer des Klimaspezialisten Daikin, der mit Hilfe von Inverter-Systemen für gutes Raumklima speziell im Privatbereich sorgt.

Der menschliche Organismus kommt prinzipiell besser mit witterungsbedingten Temperaturen zurecht, wenn der Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur nur gering ist. Diese, je nach Kälte- oder Hitzegraden variable Größe, ist mit Hilfe eines FCKW-freien Inverter-Klimageräte leicht auszutarieren. Sie reagieren genau auf den Leistungsbedarf angepasst und liefern kontinuierlich nur die Menge an thermischer Energie, die benötigt wird - flüsterleise, zugluftfrei, energiesparend und umweltfreundlich.

Die Geräte mit Inverter-Technologie sorgen gleichzeitig für konstante Temperaturen, reduzieren zu hohe Luftfeuchtigkeit und reinigen die Luft mittels eingebauter photokatalytischer Filter. Klimaanlagen, die zudem mit Wärmepumpenfunktion ausgestattet sind, können sowohl heizen als auch kühlen und somit auf die individuellen Bedürfnisse und die räumlichen Gegebenheiten abgestimmt werden.

Daikin Klimageräte für den Privatbereich sind in der Split-Bauweise verfügbar:

  • Für die Klimatisierung von nur einem Raum eignet sich ein Mono-Split-Gerät. Dabei wird ein Innengerät mit einem Außengerät verbunden und der Raum kann je nach Bedarf gekühlt oder beheizt werden.
  • Für die Klimatisierung von mehreren Räumen in der Wohnung oder im Haus empfiehlt sich die Multi-Split-Version. Dabei werden bis zu vier unterschiedliche Innengeräte an ein Außengerät angeschlossen. So kann es beispielsweise im Schlafzimmer wärmer oder kühler als im Wohnzimmer sein.

Heutzutage ist echtes Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden individuell möglich und dank der Inverter-Technologie im Kühl- wie auch im Heizbetrieb günstig im Verbrauch. Die Geräte mit Wärmepumpenfunktion kommen vor allem in der Übergangszeit zum Einsatz. Der Einstiegspreis für eine Mono-Split-Bauweise mit einem Außen- und einem Innengerät (Siesta / NurKühlen), Beratung und Montage liegt beispielsweise bei 1.600,- Euro.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)