Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0941 jünger > >>|  

Fachforum Kühlung und Klimatisierung aus Biomasse

  • im Rahmen der "RENEXPO 2005" in Augsburg

(6.6.2005) Die Energieerzeugung aus Biomasse erlebt in Deutschland zurzeit einen starken Aufschwung. Dabei wird Biomasse in den meisten Anlagen zur Wärmeerzeugung genutzt. Eine reine Stromerzeugung wird lediglich in wenigen größeren Anlagen mit Einsatz von Altholz betrieben. Der Wärmeabsatz von Biomasse-Anlagen ist aber insbesondere in den Sommermonaten, in denen häufig lediglich Warmwasser bereit gestellt werden muss, stark gemindert, so dass Biomasse-Feuerungsanlagen daher häufig heruntergefahren oder sogar abgeschaltet werden müssen.

Das Fachforum "Kühlung und Klimatisierung aus Biomasse" am 23.9. in der Messe Augsburg hat zum Ziel, auf die Möglichkeit zur Auskopplung von Kälte bei der energetischen Nutzung von Biomasse aufmerksam zu machen und die Chancen und Grenzen eines integrierten Ansatzes für Polygeneration (Strom, Wärme, Dampf, Kälte) auf zu zeigen.

Die Erzeugung von Kälte aus der (Ab-)Wärme von Biomasse-Anlagen kann auf verschiedene Weise erfolgen und zu einer verbesserten Integration der Biomasse-Anlage in die Nachfragestruktur vor Ort führen. Dies kann sowohl die energetische Ausnutzung des Brennstoffes Biomasse verbessern, als auch den Anlagenbetrieb auf der Basis regenerativer Energien verlängern.

Zur Anwendung kommen "Sorptions-Kälteanlagen" (Ab- und Adsorptionsanlagen), bei denen die Regeneration des Kältemittels grundsätzlich mit (Ab-)Wärme erfolgt.

Zwischenzeitlich gibt es eine ganze Reihe von Biomasse-Anlagen, die Kälte auf unterschiedlichen Temperaturniveaus und für verschiedene Anwendungen (Klimatisierung Bürogebäude, Krankenhäuser, Brauereien, etc.) auskoppeln und sich im Praxisbetrieb bewähren. Auf dem Augsburger Fachforum werden einige dieser Projekte vorgestellt.

Die Veranstaltung beleuchtet darüber hinaus die Funktionsweise und den Stand der Technik von Kälteanlagen für den Betrieb mit (Ab-)Wärme von Biomasse-Anlagen, verschiedene Anlagentypen, Einsatzgebiete und Potentiale für diese Technologien sowie Integration und Wirtschaftlichkeit einer solchen Kälteerzeugung.

Das Fachforum richtet sich an Vertreter aus Energiewirtschaft, Land- und Forstwirtschaft, Wissenschaft und Forschung, Ingenieurbüros, Umwelt- und Naturschutzgruppen. Den Rahmen des Forums bilden die internationalen Kongressmessen für erneuerbare Energien und Holzenergie, "RENEXPO 2005" und "IHE HolzEnergie 2005", vom 22.-25.09. in der Messe Augsburg.

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)