Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/2050 jünger > >>|  

Bewegliche Trennwände von DORMA Hüppe mit Anleihen aus dem Flugzeugbau

(16.12.2005) Für die Planung, Installation und Benutzung mobiler Trennwände sei mit DORMA MOVEO ein "neues Zeitalter angebrochen" - so der Hersteller DORMA Hüppe in einer aktuellen Presseinformation. Erkenntnisse aus dem Flugzeugbau bei der Verwendung von stabilen, leichten Materialien seien in die Entwicklung einer "de facto neuen Generation von beweglichen Wänden" eingeflossen. Daraus abgeleitet werden für Architekten, Verarbeiter und Betreiber moderner Objektbauten folgende Vorteile ins Feld geführt: Schnelligkeit, Leichtigkeit, Flexibilität.

Trennwand, Raumteiler, Trennwände, bewegliche Trennwand, raumhohe Raumteiler, verschiebbare Trennwände, DORMA Hüppe, mobile Trennwand
alle Fotos: DORMA Hüppe Raumtrennsysteme

Wenn es darum geht, moderne Objektbauten wie Verwaltungen, Hotels, Tagungszentren, Bildungs- oder Freizeit Einrichtungen wie auch Messegebäude zu errichten, wird zunehmend die Forderung nach einer flexiblen, am jeweiligen aktuellen Bedarf orientierten Raumaufteilung geäußert. Dabei stellt sich dem planenden Architekten die Aufgabe, eine Lösung zu finden, die ...

  • hohen Bedienungskomfort und Sicherheit,
  • guten Schallschutz und
  • eine attraktive Optik miteinander vereint.

Ganz auf dieses Anforderungsprofil hin wurde die Systemlösung MOVEO ausgerichtet. Mit DORMA MOVEO sollen sich die unterschiedlichsten Nutzungsideen "so schnell wie nie zuvor" realisieren lassen. Das schmale Schienensystem sorgt außerdem dafür, dass die Deckenführungen kaum auffallen. Integrierte mechanisch codierte Weichen und Kurvenführungen sollen es nicht nur Hausmeistern oder Facility Managern erlauben, die Elemente leicht und leise in die gewünschte Position zu fahren.


DORMA MOVEO setzt auf Leichtbauweise, die dank eines besonderen Produktionsverfahrens bemerkenswert niedrige Elementgewichte und hohe Stabilität auf einen Nenner bringt und zugleich aufgrund moderner Produktionstechnik kurze Lieferzeiten ermöglichen soll.

Das gegenüber herkömmlichen Elementen um bis zu 50 Prozent geringere Gewicht von MOVEO erweist sich außerdem nicht nur beim Handling der einzelnen Elemente als Vorteil, sondern eröffnet auch mehr Möglichkeiten bei Räumen, die bislang aufgrund ihrer Höhe aus statischen Gründen den Einbau mobiler, raumhoher Wände nicht zuließen oder hohe Zusatzkosten für Eingriffe in die Gebäudestatik erforderten.

Leichte Raumaufteilung mit hohem Schallschutz

Ist die Trennwand an der gewünschten Position platziert, fährt die serienmäßige ComforTronicR Steuerung bei Berührung des Anschlusselementes automatisch die Dichtleisten aus. Der angegebenen Schallschutzwerte von bis zu 55 dB ergibt sich außerdem aus der Kompaktbauweise der Wandelemente, die weniger Schwingungen übertragen. (Im Falle eines Stromausfalls lassen sich die Dichtleisten übrigens auch manuell betätigen.)

Funktion und Design nach Maß

DORMA MOVEO wird in vier Produktlinien angeboten:

  • Die Basisausführung "Smart Line" kommt bei geringen Schalldämmanforderungen (37 dB) und geringen Raumhöhen zum Einsatz.
  • Die "Business Line" stellt eine funktionale Lösung mit gehobenen bis hohen Schallschutzwerten (47 bzw. 55 dB) und gehobener Ausstattung dar, während
  • die "Design Linie" hohe Schalldämmwerte (55 dB) mit serienmäßig hochwertigen, ästhetischen Oberflächen vereint.
  • Dort, wo mechanische Widerstandsfähigkeit gefordert ist, empfehlen sich Elemente der robusten "Steel Line".

Für die lieferbaren Oberflächen-Varianten gibt es drei Kollektionen:

  • Die "Design Collection" umfasst hochwertige Edelholzfurniere, markante Metalldekore und RAL-lackierte Oberflächen.
  • Die "Classic Collection" enthält besonders strapazierfähige, kratz und stoßfeste Oberflächen in Uni-Farben, als Holzreproduktionen oder in Ausführungen mit Strukturdekor.
  • Neue Möglichkeiten verspricht die "Functional Collection", deren Varianten von robustem Stahlblech bis zu beschreibbaren oder magnethaftenden Bekleidungen reichen oder auch als Projektionsfläche für Beamer und Tageslichtprojektoren genutzt werden können.

MOVEO in Zahlen Daten Fakten:

  • Elementdicke 100 mm
  • lichte Höhe: 2.000 bis 4.500 mm
  • Elementbreite max. 1.250 mm
  • Schallschutz Rw 37, 47 und 55 dB (gemäß DIN EN 20140)
  • Elementgewicht: 18, 26 und 40 kg/m²
  • Elementverbindung: formschlüssige, konvex/konkave Aluprofile mit Dichtungslippen

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)