Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0179 jünger > >>|  

Neues Heizöl verspricht mehr Power für Brennwertanlagen

(31.1.2006) Keine Ascherückstände und reduzierte Rußemission - das verspricht Octels "SuperHeizöl ecotherm futur", das jetzt auch in schwefelarmer Qualität für die Brennwerttechnik verfügbar ist. Mit seinem Wirkstoffpaket für bessere Verbrennung und Alterungsschutz soll der Brennstoff die Heizkosten um sechs bis acht Prozent senken und zudem die Betriebssicherheit der Anlage erhöhen. Das neue Heizöl - Herstellerangaben zufolge das erste und einzige mit rein organischem Verbrennungsverbesserer - ist ab sofort bei vielen Heizölhändlern erhältlich.

schwefelarmes Heizöl, Ölbrennwertheizung, Brennwertheizung, Ölheizung, Rußemission, SuperHeizöl, Brennwerttechnik, Verkokung der Einspritzdüse, Heizölpumpe

Zwar arbeiten moderne Brennwertgeräte wesentlich sauberer als ältere Heizungen, doch dafür ist der Brennstoff einer deutlich höheren thermischen Belastung ausgesetzt. Die Folge: Bei weniger stabilen Heizölen droht eine Verkokung der Einspritzdüse, so dass das Heizöl, statt fein zu zerstäuben, als Strahl aus der Düse hervortritt und nicht vollständig verbrennt. Anders bei "SuperHeizöl ecotherm futur": Thermische Stabilisatoren halten das Heizöl auch bei hoher thermischer Belastung stabil. Die Einspritzdüse bleibt sauber und das zerstäubte Heizöl verbrennt vollständig. So soll die Anlage 6-8 Prozent weniger Energie als mit verkokter Düse verbrauchen.

Nahezu aschefreie Verbrennung

Mit seinem organischen Verbrennungsverbesserer verbrenne das neue Super-Heizöl zudem praktisch aschefrei und senke die bei modernen Anlagen ohnehin schon geringere Rußemission noch einmal um bis zu 25 Prozent (vom TÜV bestätigt). Dies trage nicht nur zur Entlastung der Umwelt bei, sondern ermögliche dank der geringeren Rußablagerungen an den Kesselwänden auch einen besseren Wärmeaustausch. So könne mit weniger Heizöl mehr Wärme erzielt werden.

Betriebssicherheit der Anlage verbessert

Stabilisatoren schützen das schwefelarme "SuperHeizöl ecotherm" vor einer vorzeitigen Bildung alterungsbedingter Sedimente und vermeiden die Verstopfung von Filtern und Düsen. Spezielle Schmierstoffe verbessern außerdem die Schmierfähigkeit des schwefelarmen Heizöls und beugen dem Verschleiß der Heizölpumpe vor, erklärt Octel.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)