Baulinks > Rohbau > Schornsteinbau < Heizung

Rohbau / Heizung: Schornsteinbau

Der im deutschen Sprachgebrauch eingebürgerte Begriff "Schornstein", regional auch "Kamin" genannt, wird sicher nicht so schnell von dem neuen Oberbegriff "Abgas­anlage" abgelöst werden. Der gilt mit dem Beginn der neuen DIN 18160-1 offiziell für alle Arten der Abgasführung.
Eine mehrzügige(!) Abgasanlage dient übrigens nicht nur der Abführung von Rauch / Abgasen sondern kann auch Frischluft zuführen und eignet sich als Installations­schacht zwischen Heizungsraum und Dachfläche - z.B. für die Vor- und Rücklauf­leitungen einer (möglicherweise auch nachzurüstenden) Solaranlage.

„Fachbetrieb des Schornsteinfegerhandwerks“: Schornsteinfeger seit 2021 mit neuem Gütesiegel (16.4.2021)
Seit dem 1. Januar 2021 gibt es im Schornsteinfegerhandwerk ein neues Gütesiegel, das den hohen Qualitätsstandard im Handwerk sichtbar machen soll. weiter lesen

Schräders Leichtbau-Abgassystem Future Therm mit F 120-Prüfzeugnis für Verbindungsleitungen (16.4.2021)
Erstmalig hat eine Verbindungsleitung im Abgassystem den Nachweis der Feuerwiderstandsklasse F 120 erhalten. Zugrunde lag dabei die DIN EN 1366-13: 2019-09. Der Prüfbericht bescheinigt Schräder nun ein System für besonders hohe Ansprüche. weiter lesen

75 Jahre Schiedel (16.4.2021)
Für die Münchner Schiedel GmbH & Co. KG ist 2021 ein Jubiläumsjahr. Gegründet wurde das Unternehmen von Friedrich Schiedel 1946 in Erbach bei Ulm. Aus kleinsten Anfängen entstand dann im Laufe der Jahrzehnte eine in Europa führende Marke für Schornstein- und Abgastechnik. weiter lesen

Neuer Bundestarifvertrag im Schornsteinfegerhandwerk (21.12.2020)
Nach drei Verhandlungsrunden haben sich am 16. Dezember 2020 Arbeit­ge­ber und Gewerkschaft im Schornsteinfegerhandwerk auf einen neuen Bundestarifvertrag mit einer Laufzeit von 2 Jahren ab Anfang 2021 geei­nigt. weiter lesen

Initiative Pro Schornstein verschmilzt mit dem BDH (5.7.2020)
Der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) begrüßt mit Wirkung zum 1. Juli zwölf neue Mitgliedsunternehmen. Zuvor hatte sich die BDH-Mitgliederversammlung im Rahmen einer außer­or­dent­li­chen Sitzung für die Aufnahme ausgesprochen. weiter lesen

Ausnahmegenehmigungen „Komfortkamine“ dank Partikelfilter (4.11.2018)
Nach einigem Hin und Her dürfen im Gemeindegebiet Stuttgart auf­grund von §2 der Luftqualitätsverordnung-Kleinfeuerungsanlagen im Alarmfall während der Feinstaubalarm-Periodekeine Einzel­raum­feue­rungs­anlagen für feste Brennstoffe („Komfortkamine“) betrieben werden - mit einer Aus­nah­me: weiter lesen

Mit Glasfaserdämmstoff: Wand-, Decken- und Dachdurchführungen von Abgasrohren (17.9.2018)
Nach DIN V 18160-1 dürfen bei Bauteilen aus (oder mit) brennbaren Bau­stoffen bei Betrieb einer Feuerstätte durch die Abgasanlage keine höheren Temperaturen als 85°C am Baustoff auftreten. weiter lesen

Zur Erinnerung: Skobifix WDVS, der unsichtbare Brennwert-Schornstein in der Fassadendämmung (23.8.2018)
Der Skobifix WDVS ist nicht neu, aber so aktuell wie 2009: Das System von Skoberne kann einen Brennwert-Schornstein in der Fassa­den­däm­mung verschwinden lassen. weiter lesen

HOTSchott und Co.: Anschlussabdichtungen für Abgasanlagen (29.8.2017)
Gleich mehrere Produkte für die fachgerechte Dachabdichtung hat Schornsteintechnik Neumarkt im Angebot, um Abgasanlagen bzw. Schornsteine diffusionsdicht durch die Dachhaut zu führen. weiter lesen

Schornsteinfeger-Handwerksgesetz wird geändert (28.5.2017)
Die Bundesregierung hat den Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Ände­rung des Schornsteinfeger-Handwerksgesetzes eingebracht. Ziel des Entwurfs ist es, Sammelausschreibungen zur Besetzung von Kehr­be­zir­ken durchzufüh­ren. Weitere Maßnahmen dienen der Verbesserung der Kehrbezirksverwal­tung. weiter lesen

Neue Fermacell-Brandschutzbekleidung für Abgasleitungen von Gasbrennwertthermen (6.4.2017)
Mit Erteilung der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) können mit Fermacell Gipsfa­ser-Platten nunmehr auch Schachtelemente für Montage­ab­gas­lei­tun­gen erstellt werden. weiter lesen

TIB - Technische Informations-Blätter von Schiedel für Planungs-Profis (15.1.2017)
Mit seinen Technischen Informations-Blättern (TIB) will Schiedel den Kon­takt zu Fachplanern, Architekten und Ingenieurbüros sowie Schorn­steinfegern und Heizungsbauern ausbauen. weiter lesen

Wäscheabwurfschächte neu vom Abgassystem-Spezialisten Jeremias (28.11.2016)
Jeremias erweitert sein Produktportfolio: Neu im Programm ist ein Ab­wurf­schachtsystem für Wäsche in verschiedenen Ausführungen. Dabei wirft der Abgassystem- und Edelstahlrohr-Spezialist sein Know-how bei der Rohrher­stellung und -führung sowie bei Stecksystemen und Ver­schlussklappen in die Waagschale. weiter lesen

Praktisch alternativlos wegen EnEV: Raumluftunabhängige Kaminöfen (3.8.2015)
Seit Einführung der EnEV müss(t)en die Gebäudehüllen von Wohn­häu­sern luftdicht ausgeführt werden. In der Folge ist eine raumluftab­hän­gige Ver­sorgung von Kaminöfen mit genügend Verbrennungsluft nicht mehr mög­lich - oder tötlich! weiter lesen

Mehrbachbelegung an der Außenwand für neue Brennwerttechnik im Bestand (15.4.2015)
Skoberne hat ein Abgassystem für Mehrfamilienhäuser vorgestellt, in denen alte Thermen - pro Wohnung oder Etage - sukzessive gegen Brennwertge­räte ausgetauscht werden müssen. Zu beachten ist, dass Brenn­wert­ge­räte und konventionelle Technik nicht an einem Abgas­strang betrieben werden kön­nen. weiter lesen

Steuerfalle Schornsteinfegerbesuch (16.3.2014)
Eine neue Regelung sorgt seit Beginn 2014 dafür, dass Eigenheimbesit­zer ihre Schornsteinfegerrechnung gegebenenfalls nicht mehr vollstän­dig von der Steuer absetzen können. Darum sollte man sich ab sofort vom Schorn­steinfeger eine Rechnung ausstellen zu lassen, auf der Kehrarbeiten und Feuerstättenschau getrennt aufgeführt werden. weiter lesen

„Freie Wärme“ fordert freie Wahl von Heizsystem und Energieträger (8.10.2013)
In zahlreichen Städten und Gemeinden können Verbraucher ihr Heizsys­tem und den damit verbundenen Energieträger nicht mehr frei wählen. Dass dies für Verbraucher sowie die mittelständisch geprägte, kommu­nale Bau­wirtschaft langfristig mit Nachteilen verbunden ist, thematisiert die bun­desweite Infokampagne „Freie Wärme“. weiter lesen

Neues Schornsteinfeger-Handwerksgesetz ab 1. Januar 2013 (24.9.2012)
Am 1. Januar 2013 ändert sich das Schornsteinfeger-Handwerksgesetz. Der Bundesverband des Schornsteinfegerhand­werks in Sankt Augustin weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ab diesem Zeitpunkt für alle Hauseigentümer die Möglichkeit besteht, einen Schornsteinfeger ihrer Wahl zu beauftragen. weiter lesen

Neue Schornsteinhöhen über Dach bei Festbrennstoffen (26.6.2010)
Zum 22. März 2010 ist die Novelle der ersten Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes in Kraft getreten. Hiermit findet eine Aktuali­sierung der noch aus dem Jahr 1988 stammenden Regelungen zur Frei­setzung von Emissionen in kleinen und mittleren Feuerungsanlagen statt. U.a. wurden auch die Ableitbedingungen für Abgase von Feue­rungsanlagen für feste Brennstoffe geändert. weiter lesen

Haftungsfragen bei Abgasanlagen (26.6.2010)
Der Rechtsanwalt F. W. Stohlmann hat in Zusammenarbeit mit der Sko­berne Schornsteinsysteme GmbH eine baurechtliche Abhand­lung zu Haftungsfragen bei fehlerhafter Planung und Ausführung von Abgasan­lagen vorgelegt. weiter lesen

Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) ab 1.1.2010 bundesweit gültig (27.12.2009)
Ab 1. Januar 2010 gilt eine neue Verordnung zur Regelung der Betriebs- und Brandsicherheit von Öfen und Heizungsanlagen. Der Bundes­ver­band des Schornsteinfegerhandwerks - Zentralinnungsverband (ZIV) - informiert über Änderungen für Verbraucher. weiter lesen

Interview: "Ein Schornstein rechnet sich in jedem Fall" (21.8.2009)
Moderne Wärmeerzeuger wie thermische Solaranlagen, Wärmepumpen oder auch Brennwertheizungen benötigen keinen Schornstein mehr oder begnügen sich mit einem bestenfalls „Abgas-Röhrle“. Warum sich ein Schornstein aber doch in jedem Fall rechnen kann, will Hermann-Josef Görges vom HKI im Rahmen eines Interviews erklären. weiter lesen

Nicht ohne Verbrennungsluftklappe in EnEV-Zeiten! (21.8.2007)
Einer Feuerstätte mit Schornsteinanschluss geht im wahrsten Sinne des Wortes die Puste aus, wenn der Zustrom der Verbrennungsluft fehlt. Gerade Gebäude mit dichter Hülle benötigen daher effiziente Kompo­nen­ten, um den zuverlässigen Betrieb des Wärmeerzeugers zu gewähr­leisten. Dazu zählen u.a. Verbrennungsluftklappen. weiter lesen

Wenn der Schornstein den richtigen Zug hat ... (31.12.2004)
Jeder Heizkessel, Kamin- oder Kachelofen braucht einen Schornstein, um "atmen" zu können. Dieser muss auf die immer bessere Energienut­zung moderner Heizanlagen in Niedrigenergiehäusern abgestimmt und wärmegedämmt sein - sonst droht das Bauteil zu versotten, wie der Fachmann einen durchfeuchteten Kamin beschreibt. weiter lesen

BTW: Urteil - Hauseigentümer droht Bußgeld, wenn er den Schornsteinfeger nicht einlässt (12.12.2001)
 Sie gelten als Glücksbringer und viele freuen sich, wenn sie ihnen auf der Straße begegnen. Die Schornsteinfeger genießen in aller Regel einen guten Ruf. Doch was geschieht, wenn ein Hausbesitzer den zu­ständigen Kaminkehrer partout nicht einlassen will, weil er mit ihm in der Vergangenheit unzufrieden war? weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE